... im Süden Spaniens sind natürlichen Ursprungs. Der Fluss entspringt in einem Gebiet mit reichen Erzlagerstätten (vor allem Eisen und Kupfer), in dem schon seit der Römerzeit Bergbau betrieben wird. Das Wasser des Rio Tinto ist aufgrund zahlreicher Schwefelsäure-Zuflüsse stark sauer, so dass darin nur säureliebende Mikroorganismen existieren können. Ein Bad ist nicht zu empfehlen!!! Die im Sonnenlicht zum Leuchten kommenden intensiven Farben sind unheimlich faszinierend. In Kombination mit den
Mehr hier

Funktionen für Die Farben des Rio Tinto ...

Merkzettel