Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Wie Aale winden sich die Blätter des Bullkelp (brauner Seetang) in der hereinkommenden Flut der Curio Bay, Neuseeland. Zum Titel: Bullkelp kann man essen. Nachdem er gesäubert und getrocknet wurde, schmeckt er gut als Suppe und kann kleingemahlen Fischgerichte verfeinern. Da ich das selbst schon ausprobiert haben, kann ich sagen, er sieht nur wie Aale von oben aus, schmeckt aber leider nicht nach Aal, aber er hat einen wunderbar meersalzigen Geschmack. Wer genaueres über den Bullkelp wissen will
Mehr hier

Funktionen für Veggie-Aale

Merkzettel