Kormorane sind ja oft sehr verspielt. Gern schlagen sie mit den Schwanzfedern auf die Wasserfläche und sorgen damit für einen „Regenschauer“. Diesem hier war es damit aber nicht genug. Kurz nachdem er - mit dem Rücken zu mir – einen Fisch verschlungen hatte, zeigte er mir wie flott er seinen Kopf drehen kann. Das Licht war am frühen Morgen noch nicht optimal. Die ersten Sonnenstrahlen kamen da aber gerade richtig durch den Morgennebel auf den Hals des Jägers.
Mehr hier

Funktionen für Der Regenmacher

Merkzettel