Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
~ Die letzten ihrer Art ~
© Jan Piecha
~ Die letzten ihrer Art ~
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/206/1034437/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/206/1034437/image.jpg
Vor einigen Jahrzehnten gehörten sie noch zu den Allerweltsvögeln, die überall zu sehen waren - die Haubenlerchen. Mittlerweile sind die Bestände drastisch zurückgegangen. In Niedersachsen haben wir nur noch ca. 10-20 Brutpaare. Die letzten Winter haben ihnen recht gut getan, weshalb aktuell ca. 15 Brutpaare da sein sollten. Glücklicherweise gibt es in der Gegend, in der ich großgeworden bin noch zwei dieser Paare. Immer wenn ich meine Eltern besuche, schaue ich auch bei meinen Haubenlerchen vorbei. Wenn ich dann einen der kleinen Flitzer auf der Straße entdecken kann, ist es jedes Mal ein besonderes Erlebnis. In diesem Jahr hatten sie sogar mindestens einmal Nachwuchs und ich konnte beobachten, wie sie eifrig zwei hungrige Mäuler gestopft haben. Für mich ein Highlight des Jahres.
Die zweite Brut war bereits angelegt und ich konnte sogar das Nest in einem jungen Maisfeld ausmachen. Die starken Regenfälle an Pfingsten zerstörten es leider und das bereits gelegte Ei ging verloren. Hoffen wir mal, dass sie trotzdem noch eine zweite oder dritte Brut durchbekommen haben.

Das Bild stammt aus dem Frühjahr diesen Jahres, als die Haubenlerche während der Abendstunden sang. Leider konnte ich sie nicht direkt ins Gegenlicht bekommen, weil dort ein großer Steinhaufen lag, den ich zusätzlich als Tarnung genutzt habe.

Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2014-04-20
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 361.3 kB, 1000 x 667 Pixel.
Technik:
Canon EOS 7D, 700mm
1/250 Sek., f/5.6, ISO 640
Belichtungsautomatik, Korrektur -0.3, Manueller Weißabgleich
Ansichten: 195 durch Benutzer, 520 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , ,
Rubrik
Vögel:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.