Großer Schillerfalter, Apatura iris
© Peter Schmidt 2
Großer Schillerfalter, Apatura iris
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/214/1074651/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/214/1074651/image.jpg
Hallo zusammen,
Letzte Woche hatte ich euch die Unterseite eines Schillerfalters gezeigt.
Nach dieser Aufnahme begann das Tierchen in der ausgetrockneten Pfütze hin und her zu krabbeln und klappte dabei die Flügel in rascher Folge auf und zu. Immer noch in Hockposition nahm ich meine Kamera wieder vorsichtig auf und die Kniescheibe wurde zum Stativ. Nach gut zwei Dutzend Fotos, bei denen der Falter die Flügel nicht richtig geöffnet hatte oder verkehrt herum das saß, gelang mir mit der letzten Aufnahme doch noch ein Bild der Oberseite. Es war übrigens auch die letzte. Einen Moment später war er weg.
Wieder ist es das Original, es wurde nichts geschnitten oder anderweitig verändert.
Bin wie immer gespannt auf eure Kommentare. :-);-)
Viele Grüße
Peter
Autor: ©
Eingestellt:
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 610.2 kB, 1482 x 988 Pixel.
Ansichten: 66 durch Benutzer, 264 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , ,
GebietUnterallgäu
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Schillerfalter:
←