Ästling
© Simone Baumeister
Ästling
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/229/1148347/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/229/1148347/image.jpg
Momentan verbringe ich ca. 98% meiner Fotozeit bei den Steinkäuzen (vermutlich mehr:heart:)

Hier ist ein Ästling zu sehen. Noch nicht flugfähig leben die Eulen die ersten Tage außerhalb der Bruthöhle sehr gefährlich. Die kleinen Steinkäuze klettern und ziehen sich mit dem Schnabel den Baum hoch. Am Boden bewegen sie sich am liebsten hüpfend und dabei unbeholfen mit den Flügeln flatternd vorwärts.
Dieser Kleine hat es geschafft. Er hat einen sicheren Ast in angemesserner Höhe und zu dünn für irgendeine freilaufende Katze oder einen nicht angeleinten Hund, erklommen. Natürlich hat er auch gleich angefangen, Bettelrufe auszustoßen. Er muß ja noch etwas wachsen ;-)
Die Raubvögel können nun noch ein paar Tage eine Gefahr werden. Aber die Eltern werden schon aufpassen

Eines "meiner" Regenrinnen-Käuzchen hat es nicht geschafft
Alternativer.Brutplatz

Es scheint nachts das Dach hinunter gefallen und direkt in den Wassertrog der Pferde die angrenzend ihre Weide haben, gefallen zu sein. Es ist ertrunken :-( Auch seine Mutter hat es nicht geschafft. Die wurde von einem Greifvogel gerissen.

Der hier gezeigte ist fit und agil und faucht mit seinem Geschwisterchen um die Wette. Die Eltern haben ganz ordentlich zu tun.

ich werde versuchen, in nächster Zeit wenigstens Steinkauz und irgendetwas anders abwechselnd zu zeigen. Aber so viel anderes, aktuelles gibt meine Festplatte gerade nicht her :-o
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2015-06-11
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 187.5 kB, 900 x 600 Pixel.
Technik:
Canon EOS 5D Mark III, 700mm
1/15 Sek., f/5.6, ISO 12800
Belichtungsautomatik, Korrektur -0.3, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 147 durch Benutzer, 435 durch Gäste
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Vögel:
←→
Serie
Steinkäuze:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.