haufenweise stehen sie auf den Wiesen rund um Zavelstein. Es riecht nach Frühling.
Hallo zusammen, heute ein kleiner Ausblick auf das, was uns in wenigen Wochen erwartet... Der Frühling
Mehr hier
Bei dem Sauwetter muss ich unbedingt eine Gegenmaßnahme ergreifen. Dieser prachtvolle wilde Krokus lief mir im Februar über den Weg. Er sollte uns den grauen Tag ein bisschen aufhellen. In diesem Sinne: bald ist wieder Februar und wir dürfen auf buntere Zeiten hoffen.
Wilde Krokusse im Nordschwarzwald. Zu Hunderten bedecken sie die Wiesen in und um Zavelstein. Jedes Jahr im März ein Muss für uns und unsere Kameras.
Am letzten Freitag, bevor der Frost zurückkehrte, war die Welt der wilden Krokusse in Zavelstein noch in Ordnung. Jetzt frieren sie wohl genau so wie wir.
Jetzt haben wir wiederSchmuddelwetter, dabei wars schonso schön und farbenfroh
Die Krokusse in Zavelstein haben am Wochenende massenhaft Eröffnung gefeiert. Manche haben auch Besuch eingeladen.
Wildkrokusse sind meist blau bzw. violett (Hintergrund), aber manche sind auch weiß. Die Wildkrokusse von Zavelstein (Nordschwarzwald) sind weithin berühmt. Bald blühen sie weider dicht an dicht.
...oder Raureif an Wildkrokus.
... und zum Träumen und wohlfühlen gedacht... Nicht ganz sooo "intim", aber dennoch "beziehungshaft"... mich stört zwar auch der "Fleck" direkt hinter der Blüte, aber das habe ich beim fotografieren gar nicht so wahrgenommen. Ich wünsche einen schönen farbenfrohen Tag... LG Michael
Mehr hier
Eine Variante weisse Wildkrokusse im Schatten. Mir gefallen hier die zarten Farben fast noch besser als in der Sonnevariante. Was meint ihr? LG, Barbara
Mehr hier
Eine kleine Gruppe im Meer von Wildkrokussen im Valle Antigorio musste für meine ersten Versuche mit Zwischenringen in Kombination mit dem 105mm DC herhalten. Es war kurz vor 12 Uhr mittags, also eigentlich Tabuzone für Fotografen. Zwei Varianten möchte ich euch zeigen, für mich haben beide ihren Reiz - dieses hier entstand im vollen Sonnenlicht mit Diffusor bei leichtem Wind und entschieden einer Hand zuwenig! LG, Barbara
Mehr hier
Die Wildform von Crocus tommasianus, dem Elfenkrokus, Stammform vieler Züchtungen unserer Gärten. In seiner zierlichen kleinen Gestalt finde ich diesen Wildkrokus um vieles reizvoller als die grösseren, bunten Kulturformen. LG, Barbara
Mehr hier
Serie mit 4 Bildern
So schauen Krokusse aus, die erst nach Sonnenaufgang ausgeschlafen haben, die Blüten noch verschlossen und inmitten von Tautropfen vor sich hin dösend. ;)
Ich mach mal weiter mit meiner Krokusserie.
Hier mal ein paar kräftigere Farben mit einer Krokusblüte. Auch aufgenommen auf den Drebacher Krokuswiesen und Teil meiner Krokusserie womit ich euch noch eine Weile quälen werde. ;)
aufgenommen auf den drebacher krokuswiesen einem flächenaturdenkmal im erzgebirge

Verwandte Schlüsselwörter