Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
wenn einem der Wurm ...
© Falco Beutler
wenn einem der Wurm ...
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/263/1317847/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/263/1317847/image.jpg
... im Hals stecken bleibt und der Fotograf draufhält. Eine schöne Woche hatte ich an der Ostsee mit den Limikolen. Leider war das Wetter für den Zug denkbar schlecht (30°C, kein Wind, nur Sonne). So traf ich immer auf die selbe Gruppe aus Alpenstrandläufern, Sandregenpfeifern und einem Sichelstrandläufer. Von insgesamt 13 gesehenen Limikolenarten konnte ich immerhin 7 mehr oder weniger gut ins Bild setzen.

Dieser Alpenstrandläufer stand noch gut im Prachtkleid. Er fiel mir auf, da er doch eher wie die Unterart schinzii (Südskandinavien) oder ggf. arctica (Grönland) aussieht. Allerdings könnte auch schon die Mauser des Deckengefieders eingesetzt haben. So bleibt eben einfach die Freude, dass dieser Kollege hier vor meinen Augen einen fetten Wurm gefuangen hat. Schlussendlich landete dieser nach anfänglichen Schwierigkeiten doch in seinem Magen ;-)

Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2016-09-07
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 313.8 kB, 960 x 640 Pixel.
Technik:
NIKON D500, 600mm, 1/3200 Sek., f/5.6, ISO 640
Ansichten: 105 durch Benutzer, 408 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , ,
Rubrik
Vögel:
←→
Serie
Limikolen:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.