Frühjahrs-Nabelnüsschen (Gedenkemein)
© Andreas Wronna
Frühjahrs-Nabelnüsschen (Gedenkemein)
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/278/1390360/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/278/1390360/image.jpg
Liebes Forum,

ich war heute mal wieder erfolglos auf der Suche nach den erten Adonislibellen. Auf dem Rückweg zum Auto, erweckte eine kleine Gruppe blauer Blümchen meine Aufmerksamkeit. Sie wuchsen auch im letzten Jahr genau dort. Allerwelts-Vergissmeinnicht dachte ich. Aber das Blau zog mich magisch an. Also baute ich alles für eine Fingerübung auf. Zu Hause stellte ich erstmal fest, dass es einige verschiedene Vergissmeinnicht Arten gibt. Aber keine wollte so richtig passen. Meine Frau sah sich das Bild an und sagte: Das sind doch "Gedenkemein". Ich hielt den Ausdruck für einen Scherz, oder für einen regional anderen Ausdruck für das Vergissmeinnicht. Meine Frau kommt aus Hessen. Weit gefehlt. Vergissmeinnicht und Gedenkemein gehören zwar zur selben Familie der Rauhblattgewächse sind aber unterschiedliche Gattungen. Die Verblüffung wurde größer, als ich las, dass diese Pflanze in Deutschland eine Einwanderer (Neophyt) ist. Die Pflanze ist auch unter dem weniger einprägsamen Namen "Frühlings-Nabelnüsschen" bekannt. Dieses Gewächs scheint darüber hinaus noch ein sehr seltener Neophyt in Bayern zu sein, obwohl das benachbarte Österreich als Verbreitungsgebiet gilt. Seltsame Pflanzenwelt - aber hübsch...
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2017-04-14
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 766.3 kB, 1500 x 1000 Pixel.
Technik:
Stativ, 7D MarkII, Makroobjektiv 15mm, ISO 200, f=8, 1/50 Sek
Ansichten: 31 durch Benutzer, 181 durch Gäste
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Pflanzen und Pilze:
←→