Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Die helle und die dunkle Seite der Kraft
© Gerhard Schirmacher
Die helle und die dunkle Seite der Kraft
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/288/1441103/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/288/1441103/image.jpg
Eingestellt:
Aufgenommen: 2017-10-27
GS ©
Bei diesem Kampf, der über etliche Runden ging, hat mal wieder die dunkle Seite triumphiert. Der weiße musste sich geschlagen geben, und weiter in seiner Brunftkuhle auf der Wiese bleiben (er wollte etwa 30 m weiter an den Waldrand). Danach waren beide völlig erschöpft und haben sich kaum mehr bewegt.
Die Kämpfe der Damhirsche sind ein echtes Kräftemessen, werden aber auch sehr kollegial ausgetragen. Der Unterlegene muss noch nicht einmal das Weite suchen. Er muss auch nicht befürchten eine Stange auf das Hinterteil zu bekommen oder geforkelt zu werden.

Ich habe von dem Kampf auch schärfere Bilder, aber bei denen wird die Dynamik nicht so deutlich.
Beide Schaufler habe ich schon im letzten Jahr fotografiert, den weißen auch schon gezeigt.

Gruß Gerhard

Technik:
Brennweite 425mm
1/125 Sekunden, F/4, ISO 1600
E-M1MarkII
OLYMPUS 300mm Lens und EC14
Stativ, keine besondere Tarnung
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Größe 205.7 kB 1772 x 1000 Pixel.
Platzierungen:
Beste Tophit-Platzierung: 46 Zeigen
Ansichten: 92 durch Benutzer453 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Säugetiere:
Serie
Schaufler / Brunftkampf:
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.