Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Michael Gerlach
Beigetreten 2008-05-30

Aktivität

Mitten im Frühsommer ....
Herzlichen Glückwunsch zu diesem beeindruckenden Bild! Beste Grüße, Michael
Mehr hier
Auf leisen Pfoten durch den Wald.
Ich würde sagen besser kann man einen Fuchs kaum einfangen. Pose, Licht und Hintergrund sind wie bestellt und handwerklich ist das Ganze einwandfrei umgesetzt, Gratulation zum tollen Bild!
Der Apenninwolf (Canis Lupus Italicus)
Eine tolle Geschichte und ein wirklich fesselndes Bild, der Wolf dürfte wohl ein leider meist unerfüllter Traum vieler Naturfotografen sein. Toll, dass du dir ein so beeindruckendes Erlebnis erarbeiten konntest. Beste Grüße, Michael
Mehr hier
Junger Biber
Vielen Dank für eure netten Worte, die Würdigung in Form des BdW freut mich natürlich ganz besonders. Schön, wenn euch das Bild gefällt! Beste Grüße, Michael
Mehr hier
Sie geben alles
Tolle Szene, stark eingefangen! VG, Michael
Mehr hier
Junger Biber
Bild der Woche [2020-08-17]
Mindestens zwei junge Biber lassen sich an "meinem" Teich beobachten. Sie sind zwar noch deutlich kleiner als die Elterntiere, bewegen sich aber schon selbstständig im Teich und auf dem Damm umher und kümmern sich ziemlich eigenständig um ihr leibliches Wohl. Die hohen ISO-Werte machen eine selektive Rauschreduzierung unumgänglich, leichter Crop um den Teich "ins Wasser" zu bekommen ;)
Mehr hier
Nein! Meine Maus bekommst du nicht.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Bild, die Komposition und die Farben bringen den Kauz super zur Geltung!
Morgennebel
Sehr stimmungsvoll, ein tolles Bild!
Biberfamilie
Obwohl sich der Biber im Hochschwarzwald zunehmend ausbreiten kann und seine Spuren vielerorts unübersehbar sind, gelang es mir lange nicht brauchbare Bilder der großen Nager zu schiessen. Diese Bibermutter mit ihren zwei Jungtieren scheint nun aber ausgesprochen unerschrocken und duldet nicht nur Fotografen sondern auch Radfahrer und Traktoren in nächster Nähe zum Damm ohne die Flucht zu ergreifen. Die Lichtverhältnisse sind vor Ort zwar nicht ideal, dafür lassen sich die Einblicke in den Biber
Mehr hier
Hallo Robert, das Bild finde ich super, schade, dass es so wenige Kommentare dazu gibt. Beeindruckend, dass man sich so nah an diese Tiere annähern kann. Auch ich hätte gehörigen Respekt vor dem kleinen, und noch mehr von der Mutter, die sicher auch nicht weit ist. Grüße, Michael
Mehr hier
Sonnenaufgang am Jenny Lake (GrantTeton NP/USA)
Hallo Markus, Ich finde das Bild ebenfalls gelungen, aber auch ich würde die Steinchen entfernen, ob durch einen Ausschnitt oder durch Stempeln spielt eher eine untergeordnete Rolle. Wo ich mir allerdings nicht ganz sicher bin, ist der Weissabgleich, ich glaube, mir würde das Bild besser gefallen wenn der Weissabgleich kälter wäre. Den Schnitt und das Motiv halte ich aber für gelungen. Viele Grüsse, Michael
Mehr hier
Herbst auf der Hardangervidda
Hallo Lukas, Die Farben geben tatsächlich den Eindruck wieder, den Ich vor Ort hatte, in wie fern sie tatsächlich "richtig" sind, kann ich aber natürlich nicht sagen, aber darüber gab es ja schon etliche Diskussionen. Ich habe gerade noch einmal nachgesehen, und ja, die Farbdynamik ist tatsächlich etwas erhöht, da ich aber keinen Polfilter dabei hatte und die Luft doch noch ein wenig diesig war glaube ich nicht, dass die Farben übertrieben sind. Viele Grüße, Michael
Mehr hier
Herbst auf der Hardangervidda
Vor etwa einem Jahr habe ich eine Trekkingtour über die Hardangervidda gemacht. Am meisten beeindruckt hat mich dort die Rotfärbung der gesamten Vegetation im Herbst. Ich hoffe, das Bild gefällt. Michael
Mehr hier
Jagdglück
Hallo Markus, ein Wahnsinns Bild! Die Schärfe und Belichtung sind sehr gut getroffen und vom Motiv her ist das Bild natürlich der Wahnsinn! Ich hatte bisher leider noch nicht das Glück Ringelnattern zu fotografieren und beneide dich wirklich um das Erlebnis dieses Tier bei der erfolgreichen Jagd (vermutlich ein Molch?) beobachten zu können. Herzlichen Glückwunsch dazu! Viele Grüße, Michael
Mehr hier
"Im letzten Licht"
Hallo Steffen, ein wirklich tolles Bild, dass du da zeigst, vor allem was die Stimmung angeht! Gerade der Lichtspot auf dem Kopf, wie Anette schon sagte, ist wunderbar und macht das Bild wirklich aussergewöhnlich. Technisch und gestalterisch halte ich das Bild ebenso wie Anette für einwandfrei. Viele Grüße, Michael
Mehr hier
Volle Kehle
Hallo Peter, ein wirklich tolles Bild, das du da zeigst! Einzig der leichte Schatten auf Kopf und Flügel könnte man Bemängeln, aber das ist eher eine Kleinigkeit, ansonsten ein wirklich tolles Bild! Grüße, Michael
Mehr hier
Aufgerollt
Hallo Dominik, auch für mich ist dir dieses Bild mehr als gelungen! Schärfe, Schärfeverlauf sowie Hintergrund und Farbbalance gefallen mir sehr gut! Glückwunsch zu diesem Bild! Grüße, Michael
Mehr hier
Streitigkeiten
Hallo Jan, eine wirklich beeindruckende Szene, leider nicht mehr im besten Licht, aber qualitativ immer noch sehr brauchbar, wie ich finde. Grüße, Michael
Mehr hier
Hallo Michael, dein Bild gefiel mir auf dem Thumb schon sehr gut und auch in groß überzeugt es mich. Ich habe kurz überlegt ob ich vllt. die Sättigung oder den Kontrast erhöhen würde aber nach kurzem Betrachten gefallen mir die weichen Farben und Kontraste sehr sehr gut. Gerade die 'Weichheit' macht dieses Bild für mich aus. Ein Bild, das an der Wand sicher toll aussieht. Viele Grüße, Michael
Mehr hier
Blau ist die Nacht
Hallo Benjamin, das Bild gefällt mir sehr gut, die Helligkeit ist gerade richtig und die vordere einzelne Wolke steht in schönem Verhältnis zum 'Festland'. Ich wüsste nicht, was es Technisch auszusetzen gäbe, ein tolles Bild und leider viel zu wenig kommentiert. Viele Grüße, Michael
Mehr hier
Wadi Rum
Vielen Dank für eure Kommentare. Erst einmal zur Bildgestaltung, das Bild ist was die Gestaltungselemente angeht recht leer, aber das wollte ich schon so, weil ich das Gefühl der Weite und der Kargheit einfangen wollte, interessant aber, dass ihr beide das bemängelt, ich werde das bei der Auswahl der folgenden Bilder berücksichtigen. Mit deiner Annahme über den Aufnahmeort liegst du richtig Dennis. Die Luft ist extrem sandig, d.h. rot, weshalb der Himmel kaum mal richtig Blau ist, auch ein Grauv
Mehr hier
Wadi Rum
Das nächste Bild aus meiner kleinen Serie über Jordanien. Zu sehen ist das Wadi Rum, ca. 4 km nach dem Eingang, links ist ganz leicht noch das Dorf zu sehen.
Mehr hier
Blick nach oben
Hallo und danke für die Kommentare, freut mich, dass das Bild gut aufgenommen wurde. Das mit der Sinai Agame könnte schon hinkommen, danke dir Thorsten, aber die Flecken auf der Flanke bei den Beispielbildern machen mich doch etwas unschlüssig. Ich werde nochmal versuchen das eindeutig herauszufinden. Wer mehr Bilder von der Agame sehen möchte kann auf meine Homepage gehen. Viele Grüße, Michael
Mehr hier
Blick nach oben
Eine mir unbekannte Echse im Wadi Rum in Jordanien wirft einen diskreten Blick gen Himmel um sicher zu gehen, dass der aufdringliche Fotograf die einzige Bedrohung darstellt. Vielleicht kann ja jemand das Tierchen bestimmen.
Mehr hier
Badger
Hi Robert, very nice shot, the sharpness is astonishing despite the slow shutter speed. The white balance is a little bit on the cold side, in my opinion. Apart from that, I really like your shot. Best, Michael
Mehr hier
Kulturlandschaftsidyll
Hallo Peter, herzlichen Glückwunsch zu diesem gelungenen Bild. Die Farben sind hervorragend, besonders wenn man die ISO 2500 bedenkt, die Schärfe kommt sicherlich erst auf einem Print oder in vergrößerter Ansicht wirklich zur Geltung. Bei der Belichtung bin ich mir nicht sicher ob ich es vielleicht einen Tick dunkler versuchen würde. Auf jeden Fall ein hervorragendes Bild, dass du hier zeigst. Viele Grüße, Michael Gerlach
Mehr hier
Eine ist scharf
Hallo Uwe, dieses Bild halte ich leider für weniger gelungen und ich möchte dir auch erklären warum. Der Weißabgleich ist m.E. zu kalt, das Rauschen ist unnötig hoch (unnötig weil bei 1/800s auch ISO 200 Problemlos ausreichend gewesen wäre), und insgesamt ist das Bild mindestens eine Stufe zu dunkel belichtet. Gestalterisch würde ich noch anmerken, dass der blaue Streifen im HG nicht wirklich gut aussieht und auch die Schärfe auf der vorderen Blüte ist nicht ausreichend um als Highlight zu diene
Mehr hier
Brown bear at dawn
Hi Edwin Basically, I have nothing to add to what has been said already, I justed wanted to Congratulate you for this awesome shot, and for winning this contest. Best, Michael
Mehr hier
Eichhörnchen
Hallo Rolf, eigentlich schade, dass dieses Bild bisher so wenige Kommentare bekommen hat. Mir gefällt die Aufnahme sehr gut, Schärfe und Farben wirken sehr gut und vor allem natürlich. Auch der Lichtpunkt im Auge ist vorhanden. Rechts ist m.E. etwas viel "Luft", was allerdings an der Haltung des Eichhörnchens liegt, abschneiden würde ich an dem Bild jedenfalls nichts. Glückwunsch zum gelungenen Bild, Michael
Mehr hier
Technisch ist das Bild, wie von den Vorredner bereits erwähnt, absolut Spitze, Glückwunsch hierzu. Schmunzeln musste ich bei deiner kurzen Interpretation übrigens auch;) Michael
Mehr hier
der Fuchs
Dieser sehr zuverlässige Fuchs lies sich bereitwillig fotografieren, wenn auch nur in Abwesenheit des Fotografen; Ausschnitt auf ca. 60% (Fläche), Viele Grüße, Michael
Mehr hier
Rebhuhn (perdix perdix)
Hallo, das Verfahren auf der Seite habe ich selbst erst bei wenigen Bildern ausprobiert. Ich denke, dass es nicht das Selbe ist wie eine Veränderung des Kontrastes über die Regler bzw. über die Gradiationskurve, sondern viel mehr einer erhöhung der "Brillianz" gleichkommt, wie auch immer man das genau erklären will. Am besten man probiert das einfach mal aus, bei solchen Dingen sollte jeder selbst entscheiden, was er anwenden sollte. Die Entstehungsgeschichte und Vorkommensbeschreibung
Mehr hier
Na wo geht's lang?
Hallo, dieses Bild ist wirklich etwas besonderes, zum einen besticht es durch seine Komposition, der Blick wird regelrecht in die Laufrichtung der Vögel gelenkt, zum anderen durch seine tollen Farben und das sehr interessante Motiv. Schade ist lediglich, dass die Schatten sehr tief sind, aber das kann man sicher noch ausbessern über "Tiefen/Lichter" in Photoshop (am besten mit 16-bit TIFFs). Das die Schärfe nicht exakt perfekt auf dem Auge des ersten Tieres liegt, kann zwar so manchen
Mehr hier
Eisach
Hallo, die Komposition gefiel mir schon auf dem Thumb, aber ich habe schon fast damit gerechnet, dass die Komposition im großen Bild von einer unpassenden Struktur erschlagen wird, aber du hast mich sehr positiv überrascht! Dieses Bild besticht durch seine Schlichtheit, außerdem hast du es geschafft, trotz der verwendeten HDR-Technik ein sehr natürlich wirkendes Bild zu schaffen. Glückwunsch zum gelungenen Bild, Güße, Michael
Mehr hier
Urwald
Hallo, auch mir gefällt dein Bild sehr gut, besonders weil du das mit der Komposition (Ruhe/Ordnung im Bild) nach meinem Dafürhalten sehr gut gelöst hast. Auch ich finde Bilder im Wald immer schwer lösbar, deinen Ansatz mit den nach link und rechts aufsteigenden, bemoosten Felsen finde ich sehr gut, weil er den Blick gewissermaßen "in" den Wald leitet, wo die umgestürzten und frei-hängenden Bäume tatsächlich einen "Urwaldcharakter" entstehen lassen. Der Bach bildet natürlich
Mehr hier
Rebhuhn (perdix perdix)
Hallo, ich halte das Bild für sehr gelungen! Den Raum über dem Kopf halte ich durchaus für angemessen, wenn beschneiden, dann höchstens minimal, würde ich sagen. Den Kontrast finde ich auch nicht zu gering, der geringe Kontrast lässt das Bild eher erscheinen, als wäre es frh morgens entstanden, was mir gut gefällt. Um doch noch ein wenig "Pepp" in das Bild zu bekommen würde ich viel mehr dazu raten, das hier mal auszuprobieren: http://www.luminous-landscape.com/tutorials/contrast-enhan
Mehr hier
Winter III
Mit dieser Serie möchte ich meinen Beitrag zum Winter machen, noch bevor es zu spät ist. Die Bilder habe ich an einem sonnigen Morgen mit dem Ziel gemacht, die verschneite Landschaft auf Formen und Tonwerte zu reduzieren. Ich würde mich über Kritik und Anregungen zu den Bildern sehr freuen! Viele Grüße, Michael
Mehr hier
Winter II
Mit dieser Serie möchte ich meinen Beitrag zum Winter machen, noch bevor es zu spät ist. Die Bilder habe ich an einem sonnigen Morgen mit dem Ziel gemacht, die verschneite Landschaft auf Formen und Tonwerte zu reduzieren. Ich würde mich über Kritik und Anregungen zu den Bildern sehr freuen! Viele Grüße, Michael
Mehr hier
Winter I
Mit dieser Serie möchte ich meinen Beitrag zum Winter machen, noch bevor es zu spät ist. Die Bilder habe ich an einem sonnigen Morgen mit dem Ziel gemacht, die verschneite Landschaft auf Formen und Tonwerte zu reduzieren. Ich würde mich über Kritik und Anregungen zu den Bildern sehr freuen! Viele Grüße, Michael
Mehr hier
Eiskalt
war es vor Sonnenaufgang auf dem Feldberg, bei -13°C und heftigen Böen. Nach 30 sek. war mein Weitwinkel zugeeist und ich musste das 50er draufmachen, im Schneesturm, in einer solchen Situation treibt es einem trotz aller Kälte den Schweiß auf die Stirn. Auch mit dem 50er war das Fotografieren nicht gerade einfach, ich bin aber mit dem Ergebnis recht zufrieden, mich würde aber interessieren, was ihr davon haltet. Ich hoffe, die Kälte kommt ein wenig rüber. Viele Grüße, Michael Gerlach
Mehr hier
Kohlmeise
Hallo Stephan, da ich selbst noch Anfänger bin kann ich dir nur sagen, was ich bereits gelernt habem die folgenden Punkte könnten dir helfen, die Bildqualität zu verbessern: 1. An den ISO-Zahlen sparen, ISO 400 ist meisst das Maximum, bis zu dem normale DSLR rauschfrei sind, bei ISO 800 kann man aber noch was in der EBV retten, so dass auch das nutzbar bleibt. 2. Abblenden, ich denke beim 150-500 dürfte etwa 8 die beste Blende sein, Offenblenden liefern bei den meissten Zooms nicht die besten Er
Mehr hier
Sonnentau
Hallo Jens, eine wunderschöne Stimmung mit einem interessanten Motiv. Schärfe und Gestaltung sind für mich top. Ich bin kein Makrofotograf, aber dennoch ziehen mich solche Bilder in ihren Bann. Ich hätte oben vielleicht etwas weniger Platz gelassen, aber das ist nur eine Kleinigkeit, das Bild findet ansonsten meinen vollsten Zuspruch, der Rest Insektenflügel in der unteren Blüte(?) ist erst auf den zweiten Blick zu erkennen und passt sehr gut zum Motiv. Grüße, Michael
Mehr hier
Bockkitz im Winterwald
Hallo Sven, mich wundert es etwas, dass es so wenige Kommentare zu deinem Bild gibt. Richtig belichtet, schön scharf, schöner Vorder- und Hintergrund, rechts hat er mir etwas viel Luft, etwas enger fände ich besser(ist aber Geschmackssache). Versuche auch schon lange ein Reh vor die Linse zu bekommen, aber es scheitert entweder immer am Licht oder am Geäst... Ein wirklich tolles Bild. Viele Grüße, Michael
Mehr hier
Junge Steinböcke im Schneetreiben
Hallo Wolf-Dieter, Eine sehr schöne Szene zeigst du da, die obendrein auch noch toll umgesetzt ist. Das Sauwetter, die Felswand im Hintergrund und der tiefe Kamerastandpunkt geben dem Bild eine wunderbar natürliche Wirkung, sehr schön. Überschärft wirkt es für mich nicht. Grüße, Michael
Mehr hier
Buntspecht im Schnee
Hallo Andreas, mir gefällt dein Buntspecht auch sehr gut, aber ich hätte da noch ein paar Verbesserungsvorschläge: 1. du könntest versuchen, die Partie um die Augen noch ein wenig zu schärfen. 2. die Gradiationskurve in den Schatten noch etwas anheben um Details in das Schwarz zu bekommen. 3. die gelben Krümel unten rechts wegstempeln. Das sind aber Lapalien, Fotografisch finde ich es aber sehr gut. Gruß, Michael
Mehr hier
Glück
Hallo, erst einmal vielen Dank für die Kommentare, auch wenn ich etwas mehr erwartet hätte. Ich weiss zwar, dass die technische Qualität weder dem Motiv, noch dem sonst üblichen Standard hier im Forum gerecht wird, aber ich habe das Bild hochgeladen, einfach weil es im ganzen Forum (meines Wissens nach) kein einziges Bild von einem fliegenden Eisvogel gibt, und warum das so ist, das verstehe ich nicht. Es gibt hier Fotografen, von ausserordentlicher Klasse, mit viel Erfahrung und Leidenschaft un
Mehr hier
Glück
...muss man auch haben als Fotograf, zu diesem Bild kam ich gestern wie die Jungfrau zum Kind. Dieser Eivogel flog gestern an mir vorbei, nachdem ich schon im Begriff war, nach Hause zu gehen. Ich musste aufgrund der Äste im VG manuell fokussieren, die Kamera war dabei auf das Einbein aufgestützt. Das zu sehende Bild ist das zweite Bild einer Belichtungsreihe mit der Bel. Korrektur von -1, weshalb das Bild auch um ca. 1 2/3 Stufen aufgehellt werden musste, mit einer richtugen Belichtung (ca. 1/4
Mehr hier
Orix (Oryx gazella)
Hallo, herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Bild! Das ganze Bild wirkt unheimlich natürlich, als wäre man selbst da. Auch technisch kann man wirklich nichts bemängeln (ich zumindest nicht)! Nochmals Glückwunsch! Grüße, Michael
Mehr hier
Ich seh Dich!
Hallo Dennis, Ein tolles Bild! Die Schärfe sitzt optimal, auch wenn man sich vielleicht ein wenig mehr Schärfentiefe vorstellen könnte, aber da war wohl nicht mehr drin. Die Pose habe ich noch nie so auf einem Foto gesehen, gefällt mir aber ausgesprochen gut. Der helle Fleck oben links stört mich nicht und auch sonst finde ich den Hintergrund sehr harmonisch. Der Vogeldreck auf dem Ast könnte empfindlichen Naturen vielleicht ein Dorn im Auge sein, aber ich halte das für nebensächlich. Glückwunsc
Mehr hier
Herbstlaub
Der Vollmond bescheint als einzige Lichtquelle Herbstliches Laub