Adrian Mielisch
Registriert seit 2018-02-09

ProfilAktivitätArchiv

Aktivität

Hallo zusammen, hier ein Foto einer (korrigiert mich wenn ich falsch liege) Westlichen Keiljungfer, die ich mit einem Kumpel zusammen kürzlich frisch geschlüpft fotografieren konnte. Eigentlich wollten wir "nur" Prachtlibellen ablichten als wir dieses Exemplar fanden. Ich finde es interessant, wie man durch das Gegenlicht durch das Abdomen der frischen Libelle schauen kann. Schreibt mir gerne eure Meinung zu dem Bild. Lg Adrian
Mehr hier
Hallo Ute, vielen Dank. Das mit der Ausrichtung ist bei Offenbarende ja leider öfter ein Problem, wobei ich finde, dass es hier noch Schärfentechnisch in Ordnung geht (besser geht immer). Lg Adrian
Mehr hier
Hallo Eva, kann ich gut verstehen. Das Grelle kommt vermutlich eher von der Helligkeit, die ich hochziehen musste, da ich die Libelle abgeschattet habe. Danke für dein Feedback. Lg Adrian
Mehr hier
Vielen Dank Kerstin, freut mich sehr Lg Adrian
Mehr hier
Hallo zusammen, ich habe länger kein Bild mehr hochgeladen und melde mich jetzt mit diesem mal wieder. Ich habe es vor ein paar Tagen an einem Fluss in meiner Heimatstadt gemacht. Vor Sonnenaufgang habe ich mit meinem Kumpel die schlafenden Libellen gesucht, um sie dann in aller Ruhe beim Sonnenaufgang und im sanften Morgenlicht fotografieren zu können. Schreibt mir gerne, wie ihr das Bild findet. Lg Adrian
Mehr hier
Hallo, dieses Bild habe ich letzten Sommer in England gemacht. Auch wenn die Sonne nicht perfekt im goldenen Schnitt liegt, gefällt es mir. Die Wasserpfütze im Vordergrund passt finde ich ganz gut in die Komposition. Lasst mich gerne wissen, wie ihr es findet. Lg Adrian
Mehr hier
Hallo zusammen, dieses Bild ist dieses Frühjahr entstanden. Ich war mit einem guten Freund unterwegs um eigentlich "nur" den Sonnenuntergang zu fotografieren. Auf dem Rückweg beobachteten wir dann nochmal die Schachbrettfalter, die wir schon zuvor fotografiert hatten, wie sie sich ihren Schlafplatz in den Kronwickenfeldern suchten. Dabei bemerkten wir den sehr vollen Mond, der gerade am Horizont aufging. Wir packten unsere Ausrüstung wieder aus und begannen, die nun perfekt still sitze
Mehr hier
Lieber Georg, das Bild macht mich wirklich sprachlos. Wunderschönes Licht , tolle Farben und ein abwechslungsreiches Hauptmotiv machen das Bild einzigartig. Selten etwas so schönes gesehen. Lg Adrian
Mehr hier
Mit Beginn des Frühlings kommen auch die Küchenschellen wieder. Ich persönlich bin Fan von einem weichen Bokeh. Da häufig jedoch Grashalme das Bild stören, habe ich lange mit Gras, das ich direkt vor mein Objektiv gelegt habe, herumexperimentiert, um nur die Blüte hervorzuheben. Es war sehr schwierig, nicht die Blüte mit abzudecken. Ich denke, es ist mir dennoch gut gelungen (Der Grashalm rechts im Bild stört noch). Meinungen gerne in die Kommentare. Hoffe ihr genießt den kommenden Frühling Lg A
Mehr hier
Wasserfälle gibt es in den Pyrenäen ja ohne Ende. Dennoch ist es nicht immer einfach bei passendem Licht einen passenden Bildaufbau zu finden. Für dieses Foto bin ich relativ früh aufgestanden, leider lag der Bachlauf aber im Schatten der Berge. Ich habe noch ein weiteres Foto von dieser Location bei Sonnenlicht gemacht, das ich vielleicht auch noch hochladen werde. Lg Adrian
Mehr hier
Hallo Horst, danke für dein Feedback. Die Sensorflecken sind mir tatsächlich erst jetzt aufgefallen. Lg Adrian
Mehr hier
Im Sommer konnte ich in Frankreich viele schöne Sonnenuntergänge erleben. Das Meer war leider etwas zu ruhig, weshalb ich nicht mit kleinen Wellen experimentieren konnte. Lg Adrian
Mehr hier
Hallo zusammen, der Winter zeigt sich im Pfälzerwald bisher leider nur sehr zaghaft. Nur einige Eiszapfen, die manchmal am Bach auftauchten und viel Haareis, das wir gefunden haben, lässt das Wintergefühl aufkommen. Ich hoffe, ein bisschen Schnee wird noch kommen. Lg Adrian
Mehr hier
Hallo Helmut, zunächst einmal Gratulation zu deinem Bild. Die neue Perspektive eines der bekanntesten Fotospots finde ich super. Gerade, wie die Spitze des Berges angeleuchtet wird. Waren an dem "normalen" Standort zu viele Touristen oder was war anders als in deiner Vorstellung? Lg Adrian
Mehr hier
Hallo zusammen, dieses Foto habe ich im Sommer in den spanischen Pyrenäen gemacht. Nach einer langen Wanderung kamen wir bei den gewundenen Wassern des Aigüestortes Nationalpark an. Es handelt sich hierbei um eine hoch gelegene Ebene, auf der sich ein sehr breiter Fluss entlang schlängelt. Die Farbe des Wassers habe ich nicht irgendwie bearbeitet. Es war wirklich magisch grün. Ein toller Ort. Leider konnte ich nur Fotos in der Mittagssonne machen, was die Stimmung etwas stört. Der harte Kontrast
Mehr hier
Als ich im Oktober den Sonnenaufgang im Pfälzerwald fotografiert habe, habe ich dieses Panorama gemacht. Nebel und Sonne passen einfach gut zusammen. Hoffe ihr habt ein schönes Wochenende Lg Adrian
Mehr hier
Hallo Markus, ein klasse Bild ist dir da gelungen. Schön abwechslungsreich. Gegen die Wolken kann man nichts machen, wobei sie hier nochmal andere färben beifügen. Lg Adrian
Mehr hier
Hallo Markus, ein klasse Bild ist dir da gelungen. Schön abwechslungsreich. Gegen die Wolken kann man nichts machen, wobei sie hier nochmal andere färben beifügen. Lg Adrian
Mehr hier
Dieses Bild ist in jeder Hinsicht atemberaubend! Lg Adrian
Mehr hier
Hallo Johanna, vielen lieben Dank. War ein wirklich schöner, stimmungsvoller Herbstmorgen. Lg Adrian
Mehr hier
Hallo Andree, vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar. lg Adrian
Mehr hier
Hallo Michael, herzlichen Dank. Eine, für Sonnenaufgänge, wirklich super Location. Der Nebel hat die Stimmung dann perfekt gemacht. lg Adrian
Mehr hier
hallo Peter, danke für deinen netten Kommentar Lg Adrian
Mehr hier
Hallo zusammen, der Herbst zeigt sich diese Jahr wirklich von seiner tollsten Seite. Aufgrund der dichten Wolkenwand dauerte es bedeutend länger, bis die Sonne zu sehen war, was trotzdem eine super Stimmung hervorbrachte. Gemacht habe ich das Foto vor zwei Wochen im Pfälzer Wald. Ich freue mich auf eure Meinung. Lg Adrian
Mehr hier
Hallo zusammen, der Herbst ist bei uns in der Pfalz schon sehr weit vorangeschritten. Letztes Wochenende hatte ich aber noch eine Möglichkeit, die wundervolle Stimmung, die sich gerade morgens bildet, einzufangen. Etwas unerwartet war die dichte Wolkenfront am Horizont, die den Sonnenaufgang etwas verzögerte. Mit dem Resultat bin ich dennoch zufrieden. Nebel und Sonne, was wünscht man sich im Herbst mehr. Schreibt mir gerne eure Meinung in die Kommentare. Lg Adrian
Mehr hier
Hallo zusammen, ich melde mich mal wieder mit einem Makrofoto. Diesmal von einem Argus Bläuling (Plebejus argus). Für mich war es das erste Mal, derart viele Falter auf einem Haufen zu sehen. Wir waren am frühen Morgen unterwegs und fanden auf einer Wiese in den Pyrenäen mehr als 50 Stück auf wenigen Quadratmetern. Ein tolles Erlebnis. Da wir so früh unterwegs waren, konnten wir sehr entspannt mit Stativ fotografieren und uns für jedes Foto Zeit nehmen. Leider spielte das Wetter nicht perfekt mi
Mehr hier
Hallo zusammen, hier ein weiteres Wasserfall Bild aus den Pyrenäen. Ich bin einfach ein Fan von Langzeitbelichtungen, gerade bei Wasserfällen. Dieser liegt im Odessa y Monte Perdido Nationalpark in Spanien. Sowohl flussauf-, als auch flussabwärts folgen weitere Wassertreppen. Eine wirklich atemberaubende Gegend. Lg Adrian
Mehr hier
Eine sehr schöne Bachführung konnte man im Ordasa y Monte Perdido Nationalpark in den spanischen Pyrenäen finden. Das Foto entstand nach einer langen Wanderung durch ein wunderschönes Tal. Dieser Wasserfall war der erste von einigen weiteren, die flussaufwärts folgten. Sagt mir gerne, was ihr davon haltet Lg Adrian
Mehr hier
Viele Bläulinge konnten wir diesen Sommer in den Pyrenäen finden. Ich bin mir bei der Bestimmung nicht ganz sicher. Denke, dass es sich um einen Idas-Bläuling (Plebejus idas) handelt. Schreibt mir gerne, was ihr denkt. Schönes Wochenende Adrian
Mehr hier
Hallo Peter, wirklich schönes Bild. Der Staub und das Licht harmonieren super. Sehr stimmungsvoll. Lg Adrian
Mehr hier
Sorry, habs selbst schon gemerkt.
Ich verbessere mich. Ich meinte den Kommentar von Angelika Labberten. Schau ihn dir gerne an. Ich glaube ihr teilt ein wenig eure Meinung
Lieber Dirk, dann fände ich es nächstes mal schön, wenn du einfach schreibst, dass es nicht deinem Geschmack entspricht. Nimm dir gerne ein Beispiel an Stefanie (du findest sie ebenfalls hier in den Kommentaren). Ich würde dich darum bitten, zu überlegen, wie du Sachen formulierst. Vielen Dank Adrian
Mehr hier
Hallo Lutz, wie sagt man so schön. Vordergrund macht Bild gesund. Ich finde, dass man das bei deinem Bild gut sieht. Tolle Blickführung durch das Bild. Schön gewählt die lange Belichtungszeit Lg Adrian
Mehr hier
Hallo Burkhard, Klasse Foto. Weiß nicht, woran ich meckern soll. Schärfe sitzt, Farben super, Bokeh top und auch noch ein schönes Tier. Lg Adrian
Mehr hier
Hallo Angelika, erstmal Danke für deinen Kommentar und natürlich darfst du gerne deinen Senf dazugeben Ich verstehe deine Meinung voll und ganz. Es ist und bleibt Geschmacksache, ob man eine sehr lange, mittel lange oder eine kurze/normale Belichtungszeit verwendet. Selbst belichte ich bei Wasserfällen meist lange, weil mir die Stimmung sehr gefällt. Rückblickend denke ich auch oft, dass ich vielleicht ein zwei kürzere Belichtungen mit einbauen könnte. Nehme deine Meinung gerne als Anreiz fürs n
Mehr hier
Hallo Patrick, ein Foto, über das man sich viele Gedanken machen kann. Mir gefällt es sehr gut. Das Licht ist sehr angenehm und auch die Schärfe hast du getroffen. Interessant macht das Bild natürlich der zweite Bläuling im Hintergrund. ich hätte vielleicht noch ein wenig mit der position des Grashalmes experimentiert. So erweckt es natürlich das Gefühl einer Spiegelung, es ist aber ein wenig schwierig, sich auf eine Sache zu konzentrieren (Kritik auf wirklich hohem Niveau). Gefällt mir aber gut
Mehr hier
Hallo Dirk, meiner Meinung nach haben Name etwas mit Respekt zu tun, genauso, wie ich dich hier mit deinem Namen anspreche. Natürlich ist es nicht möglich alle Arten zu kennen, aber ich finde deine Reaktion auf Peters Kommentar nicht ganz passend, da du ihn dir vielleicht zu Herzen nehmen könntest und beim nächsten Mal in der Natur vielleicht denkst: " Ah der Hauhechelbläuling, den ich jetzt kenne". Denn eins der großen Probleme im Naturschutz ist, dass niemand mehr sich mit der Vielfa
Mehr hier
Zwar kam die Bemerkung nicht von mir, aber du hast natürlich Recht, was die Tatsache angeht, dass das Wasser verschwommen und optisch somit "weich" wird. Deine Aussage von einer "falschen Belichtungszeit" finde ich jedoch nicht ganz angebracht, da wir uns hier in einem Fotografie Forum befinden, in welchem die künstlerische Freiheit beachtet werden sollte. Ich nutze gerade bei Wasserfällen oder Bachläufen oft das Stilmittel Langzeitbelichtung. Das muss natürlich nicht jedem g
Mehr hier
Hallo Dirk, leider verstehe ich nicht genau, was du mir mit deinem Kommentar sagen willst. Vielleicht kannst Dur mir nochmal sagen, wie du auf die Verbindung zu Weichspüler gekommen bist. Lg Adrian
Mehr hier
Hallo Friedrich, dein Bild ist ein weiterer Beweis dafür, dass es bei Wasserfällen nicht immer eine Langzeitbelichtung sein muss. Super stimmungsvoll eingefangen. LG Adrian
Mehr hier
Hallo Burkhard, ich kann mich Axel anschließen. Super Schärfe und Farben Lg Adrian
Mehr hier
Hallo zusammen, wolkenverhangen lag der Monte Perdido vor uns. Nach einer langen Wanderung durch das Odessa Tal in den spanischen Pyrenäen, erreichten wir eine ebene und freie Fläche mit, zugegeben sehr vielen Touristen, aber auch einigen schönen Wasserfällen und Bachläufen. Für dieses Foto mussten mein guter Freund und Fotokollege Matthias und ich ins Wasser steigen, was im Gebirge sehr kalt sein kann. Aber was macht man nicht alles für ein Bild . Abwechslungsreich finde ich hierbei den dunklen
Mehr hier
Hallo Tobias, wirklich schönes Bild, das du uns hier zeigst. Die Färbung des Hintergrundes finde ich Klasse. Kann man sich angucken. Lg Adrian
Mehr hier
Hallo Christoph, wirklich ein super Foto. Kann man sich gerne ins Zimmer hängen Lg Adrian
Mehr hier
Hallo Georg, erst einmal Danke für deine Rückmeldung. Ich habe selbst auch überlegt, wie dunkel ich es machen soll, nehme deine Kritik nun gerne entgegen. Ebenfalls ein schönes Wochenende Adrian
Mehr hier
Hallo Thomas, es ist wirklich ein eher untypisches Foto, wenn man an Bilder von Bächen aus den Pyrenäen denkt. Es war in einem bewaldeten Tal. Auf unserer Wanderung, den Bach entlang, konnte man super sehen, wie sich der Bachlauf veränderte. Lg Adrian
Mehr hier
Hallo Georg, Super erwischt erstmal. Mir gefällt der Ausschnitt und der Hintergrund Lg Adrian
Mehr hier
Hallo Klaus, super Foto von der Milchstraße. Habe mich kürzlich auch mal radgewagt Wie du schon gesagt hast, die Gletschermühlen haben was. Und mit der Milchstraße natürlich Super. Es sieht so aus, als ob du das Bild bearbeitet hast, wenn ja, dann hätte ich vielleicht noch das Flugzeug im rechten Bildrand entfernt. Ansonsten aber super ausgeleuchtet und schön abwechslungsreich. Lg Adrian
Mehr hier
Dieses Foto entstand im diesjährigen Sommerurlaub in den Pyrenäen. Nach einer langen Wanderung mit vielen tollen Landschaften, Wasserfällen, Pflanzen und Insekten, entspannten wir noch ein bisschen am Wasser. Es handelt sich hierbei um ein Panorama Foto, da ich mit 24mm und APSC zu wenig Brennweite habe. Ich habe mit Absicht den Wasserfall in das obere Drittel gesetzt, da ich bei diesem Bild die Farben im Wasser sehr toll finde und in den Vordergrund setzen wollte Lg Adrian
Mehr hier