Wildlife in Mutters Garten
© Benutzer 816491
Wildlife in Mutters Garten
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/298/1494764/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/298/1494764/image.jpg
Ich war für ein paar Tage bei meiner Mutter im österreichischen Waldviertel. Dort gibt es zwar kein W-Lan (jedenfalls nicht bei meiner Mutter), aber dafür jede Menge Tiere im nicht umzäunten Garten, der größtenteils aus einer riesigen Wiese besteht, die an einer Seite durch einen bewaldeten Bachlauf begrenzt wird.
Direkt neben der Haustür, ca. 1,50 m über dem Briefkasten, brütet Familie Hausrotschwanz. Hier kommt die Vogelmutter gerade mit Futter für die fünf Jungen. Vor dem Anflug ans Nest hat sie sich immer auf diesen Blumentopf gesetzt, obwohl genügend andere, natürlichere Plätze zur Verfügung stehen würden. Naja, man kann nicht alles haben.
P.S.: Hausrotschwänze habe ich bei mir daheim auch im Garten, aber die suchen sich noch wesentlich unnatürlichere bzw. hässlichere Sitzplätze.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2018-05-24
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 213.8 kB, 750 x 1000 Pixel.
Technik:
Brennweite 600mm (entspricht 960 mm KB)
1/160 Sekunden, F/8, ISO 800
Belichtungsautomatik, Korrektur -1/3, automatischer Weißabgleich
Ansichten: 46 durch Benutzer, 136 durch Gäste
Schlagwörter:,
Rubrik
Vögel:
←→
Serie
Wildlife in Mutters Garten:
←