Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Teichmuschel mit Größenvergleich
© Uwe Ohse
Teichmuschel mit Größenvergleich
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/303/1519277/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/303/1519277/image.jpg
Noch mal eine Teichmuschel, diesmal mit einem Blatt als Größenvergleich.

Gestern war die Sicht schon wieder etwas besser, aber das hat mir auch nicht geholfen, irgendein Fisch zu finden, der nicht ein kleiner Barsch war.
Fun fact am Rande: Am Montag habe ich noch einem Freund gesagt, dass meine derzeitigen Projekte Karpfen und Blessrallen sind, denn die könne man planen, den Rest im See könne man nur mitnehmen, wenn sich die Gelegenheit böte. Nun, das ist nicht ganz falsch, aber gestern war der erste Tag, an dem ich in diesem Jahr keine Karpfen gesehen habe, und in der ersten Stunde wollten auch die Rallen nicht mitspielen.

Als ich dann nur noch mal auf Verdacht bei einem umgestürztem Baum vorbei schwamm, um da nach den Aalen zu sehen, die Andere dort relativ häufig fanden (die tauchen, ich schnorchele - wir sehen denselben Baum ganz anders), fand ich dann doch noch eine Ralle, und einen brütenden Haubentaucher, wo eine Woche zuvor noch keiner war (folglich kam ich ihm näher, als ich das sonst getan hätte. Der Haubentaucher verließ zwar das Nest, blieb aber direkt daneben - es dürfte also kein Schaden passiert sein, hoffe ich).

Nachtrag: Die Kamera war unter Wasser, die Sicht war an der Stelle ziemlich gut.

Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2018-08-28
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 444.5 kB, 667 x 1000 Pixel.
Technik:
Olympus XZ-1, 6mm (entsprechend 28mm Kleinbild)
1/160 Sek., f/2.5, ISO 100
Belichtungsautomatik, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 48 durch Benutzer, 120 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , ,
Rubrik
Unter Wasser:
←→
Serie
Muscheln und Schnecken:
→