Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Damhirsch Spießer
© Gerhard Schirmacher
Damhirsch Spießer
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/306/1534160/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/306/1534160/image.jpg
Die Spießer sind bei der Damwildbrunft mit Abstand am leichtesten zu fotografieren. Dieser jedenfalls schlenderte auf mich zu, bis er auf ca. 7m verharrte und mich beäugte. Er ist dann abgesprungen, hat sich aber in 100 m Entfernung wieder beruhigt dem Rudel angeschlossen.
Unerfahrenheit? Fehlendes Risikobewustsein? Abenteuerlust? Gewisse parallelen zu männlichen pubertierenden Menschen sind da nicht zu übersehen. Und so ein Damspießer ist schnell Futter, wenn statt des Fotografen ein Raubtier lauert. Für die örtlichen Wölfe muss im Herbst die Ernährung wirklich einfach sein.
Autor: ©
Eingestellt:
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 587.8 kB, 1200 x 847 Pixel.
Technik:
Oly E-M1 Mk2
300er 2,8
1/250
Einbein, keine Tarnung
Ansichten: 34 durch Benutzer, 280 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , ,
GebietSachsen-Anhalt
Rubrik
Säugetiere:
←→