Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Zaungast
© Benutzer 873612
Zaungast
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/311/1555122/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/311/1555122/image.jpg
Eingestellt:
B8 ©
Mehrere Sumpfohreulen nutzen zur Zeit einen kleinen Bereich mit einem Maisacker sowie einige wenige umliegende Flächen bei mir, wo aktuell eine sehr hohe Mäusepopulation herrscht.

Das Interessante für mich ist allerdings, dass man neben den Sumpfohreulen auch täglich mehrere weitere Eulenarten entdecken kann. Mein bisheriges Maximum waren vier Arten an einem Abend. Meine Hauptmotivation ist in diesem kleinen Bereich gute dokumentarische Aufnahmen zu machen und mit etwas Glück und Ausdauer noch auf weitere Eulenarten zu kommen.

Die Schleiereule aus der Aufnahme flog an dem Abend mal nicht auf Ihren Jagdflügen umher - sondern beobachtete alles als "Zaungast". Die Aufnahme entstand ohne Blitz aber mit einer externen Lichtquelle und einem Einbein.

Technik:
1DX2 + 400mm 2.8
1/80s f3.2 ISO 12800
Monopod
Lichtquelle
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Größe 153.5 kB 1224 x 816 Pixel.
Platzierungen:
Beste Tophit-Platzierung: 3 Zeigen
Ansichten: 161 durch Benutzer440 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Vögel:
Serie
Schleiereule: