Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Gut bewacht
© Ralf M. Schreyer
Gut bewacht
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/319/1599104/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/319/1599104/image.jpg
brütet der Singschwan (Cygnus cygnus) in einem Teich der Lausitz. Vor 30 Jahren waren hier überwinternde Singschwäne eine Sensation, vor 10 Jahren gab es vereinzelt Bruten und heute zieht jedes Jahr schon eine zweistellige Zahl von Brutpaaren erfolgreich ihren Nachwuchs auf. So ein freistehendes Nest ist aber eine Ausnahme.
Die rotbraune Färbung des Kopfes kommt von eisenoxidhaltigem Wasser - eine Folge von anthropogener Grundwasserabsenkung (Melioration, Bergbau).
P.S.: Habe gerade bei SVENSSON et al. (Stuttgart, 2000.) gelesen: "Kopf und Hals aber durch Verschmutzung oft rostfarben, was beim Höckerschwan selten vorkommt." Diese Färbung gibt es scheinbar auch in anderen Gebieten...
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-05-09
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 523.9 kB, 1200 x 900 Pixel.
Technik:
Brennweite 300mm, entsprechend 601mm Kleinbild
1/500 Sekunden, F/7.1, ISO 500
Belichtungsautomatik, automatischer Weißabgleich
E-M1MarkII
OLYMPUS M.300mm F4.0
Einbeinstativ
Ansichten: 71 durch Benutzer, 191 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , ,
Rubrik
Vögel:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.