Ophrys philippi, eine der seltensten Orchideen Europas
© Roland A. Klein
Ophrys philippi, eine der seltensten Orchideen Europas
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/320/1600487/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/320/1600487/image.jpg
Philipps Ragwurz (Ophrys philippi) wurde 1859 erstmals beschrieben und als Herbarbeleg gesichert. Lange wurde die Art aber als Hybride oder Subspezies behandelt, vergessen und erst im Jahr 2000 wiederentdeckt.
Diese vielleicht seltenste Orchidee Europas hat nur wenige Standorte auf wenigen qkm und jeweils mit nur wenigen Individuen im Hinterland der Côte d'Azur, nördlich von Toulon.

An dem Tag, als ich auf die Suche ging, jagte ein Gewitter das andere, aber schon an der zweiten Stelle, die ich als möglichen Standort in Erwägung zog, fand ich sie. Nachdem ich den aktuellen Wolkenbruch im Auto abgewartet habe,bin ich im immer noch unangenehmen Regen fotografieren gegangen. Pflanze nass, Kamera nass, ich nass und zufrieden!
Hier einmal eine eher dokumentarische Pflanzen-Ansicht.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2018-05-08
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 485.8 kB, 1548 x 1000 Pixel.
Technik:
Brennweite 150mm
1/50 Sekunden, F/5, ISO 100
Belichtungsautomatik, Korrektur -2/3, automatischer Weißabgleich
Canon EOS 80D
Ansichten: 57 durch Benutzer, 100 durch Gäste
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Pflanzen und Pilze:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.