Begegnung im Dunkeln
© Albert Heeb
Begegnung im Dunkeln
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/321/1606756/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/321/1606756/image.jpg
Als ich gestern Abend nochmals im Fuchsrevier Ausschau hielt und etliche Stunden
"für die Füchse" ansass, beendete ich das Unterfangen beim Eindunkeln.
Auf dem Marsch, zurück zum Auto, hielt ich nochmals bei einer frisch gemähten Wiese
inne und suchte diese mit dem Fernglas ab. Weit hinten war da wirklich ein Fuchs auf der
Jagd und er arbeitete sich zusehends in meine Richtung. So entschloss ich mich, gleich
bei einem Baum anzusitzen, mit der Kamera auf dem Stativ. Von Minute zu Minute nahm das
noch wenige Licht ab und ich konnte die Umrisse des Tieres kaum noch erkennen.
Immer näher kam er heran und ich hoffte, dass er mal stehen bleiben würde, denn im
Trab hatte ich keine Chance auf Bilder. Diesen Gefallen tat er mir dann auf 30 Meter und
als der Spiegel dann zum ersten Mal leise klickte fixierte er mich. Nochmals fokussieren
und hoffen, denn Kontrast gab es da kaum noch.
Das Bild ist keine Granate aber es zeigt die grossen Pupillen, die er benötigte, um mich
im Dunkeln vor dem Baum, am Boden sitzend, zu erkennen. Zudem gefiel mir die Maske, welche
im Fellwechsel so lustig ausschaut als trüge er eine Mütze. :-D
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-05-31
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 719.2 kB, 1500 x 1000 Pixel.
Technik:
Brennweite 500mm, entsprechend 500mm Kleinbild
1/60 Sekunden, F/4, ISO 5000
manuell Belichtung, manueller Weißabgleich
NIKON D850
500.0 mm f/4.0

-leicht geschnitten
Ansichten: 99 durch Benutzer, 156 durch Gäste
Schlagwörter:,
Rubrik
Säugetiere:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.