Wiesenschafstelze im Rübenacker
© Jochen Wüst
Wiesenschafstelze im Rübenacker
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/327/1638391/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/327/1638391/image.jpg
Ein ganz typischer Anblick zu dieser Jahreszeit auf dem Zugbeobachtungsacker. Eigentlich bin ich wegen anderen Arten gekommen. Wiesenweihen und Rohrweihen sind anwesend und ziehen durch, aber selbst die anwesenden Individuen nutzen eine solch große Fläche, dass nahe Begegnungen extrem unwahrscheinlich sind.
Die hier zeitweilig anwesenden Wiesenweihen und Rohrweihen schlafen übrigens auch in genau solchen Rübenäckern, denn die Stoppeläcker bieten keine Deckung und in den Mais gehen sie nicht. Auch die Rebhühner halten sich bevorzugt in den Rüben auf.
Mornellregenpfeifer ziehen auch durch und rasten hier im Strohgäu auf den Äckern, doch ich konnte sie bislang nur hören. Gesehen habe ich noch Feldlerchen, Turmfalken die einen Junghabicht gehasst haben, Rebhühner und eine Wachtel, das einzige gelungene Foto des Tages schenkte mir allerdings diese schöne Wiesenschafstelze.

Wer viel auf den Äckern in weitläufiger Landschaft beobachtet, der hat vielleicht auch mal Glück mit Unterarten der Schafstelze die auch wunderschön aussehen und sich durch ihre Kopfzeichnungen unterscheiden.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-08-18
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 556.9 kB, 1499 x 1000 Pixel.
Technik:
Nikon D500
500mm f/4 G
1/3200 Sekunde
f/4
ISO 360

Das Bild wurde freihändig am Feldwegrand kniend aufgenommen und nur in Capture One Pro 12.1 bearbeitet. Es wurde nichts gestempelt.
Ansichten: 86 durch Benutzer, 111 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , ,
Rubrik
Vögel:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.