Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Blick in die Tiefe II
© Benutzer 637922
Blick in die Tiefe II
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/330/1652294/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/330/1652294/image.jpg
Um auf diesen Aussichtspunkt zu kommen musste ich auf 3.000 m ü.N.N. erst mal wieder absteigen um dann schräg zum Hang wieder nach oben um auf Höhe der Steingeis zu gelangen.
Hier wollte ich bewusst das Tal im HG mit einer möglichst goßen Schärfentiefe abbilden. Die Steingeiß hat das alles nicht groß zur Kenntnis genommen. Der Grund war dann auch klar: Hinter dem Fels kletterten ihre jüngsten und sie hielt wacht. Das Bild könnte als auch heißen "Mutti passt auf";-) Solange ich auf meiner Seite blieb (ws ich dann auch tat) war ich Ihr egal. Einmal stand sie auf, ging bzw. kletterte einmal um mich rum und setzte sich wieder.

Danach zogen die Wolken dicht auf und am nächsten Tag lagen 30cm Neuschnee. Leider waren die Steinböcke dann auch weg.

p.s. ca. 1.000 Sensorflecken gestempelt. Ich hoffe das waren alle, wenn nicht bitte melden:-/
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-09-05
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 361.9 kB, 1400 x 933 Pixel.
Technik:
Brennweite 140mm, entsprechend 210mm Kleinbild
1/100 Sekunden, F/25, ISO 320
Belichtungsautomatik, Korrektur 6/6, automatischer Weißabgleich
NIKON D500
Ansichten: 57 durch Benutzer, 104 durch Gäste
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Säugetiere:
←→
Serie
Steinböcke in den Alpen:
←