natürlich geschlüpft in Gefangenschaft
© Michael Scharf
natürlich geschlüpft in Gefangenschaft
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/338/1691839/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/338/1691839/image.jpg
Ich eröffne mal mit dem 1.Bild in dieser Kategorie.

So richtig ist es keine Natur, da "Haustier" in Gefangenschaft, und deshalb nicht in die Kategorie
Amphibien/Reptilien passt.
Aber das typische Haustier ist es auch nicht, und zum Thema Mensch und Natur passt es auch nicht
so recht.
Ich hatte es schon mal als Zusatzbild bei einem meiner Schildkrötenbilder dabei.

Nun ich es stelle es hier mal ein als ein Besonderes Erlebnis.
Im Jahr 2018 sind bei mir im Freilandgehege erstmalig kleine Griechische Landschildkröten
geschlüpft, ohne künstliche Bebrütung. Mit so etwas hätte ich nie gerechnet, da im
allgemeinen die Meinung galt, das solche übersehenen Gelege bei uns eh keine Chance haben.
Ein Ergebnis des trockenen und damit wolkenlosen Sommer 2018.
Ausschlaggebend dafür waren die vielen Sonnenstunden die für die ausreichend lange Erwärmung
des Bodens sorgte. Eine große freudige Überraschung. Gleichzeitig denkt man an den Klimawandel
und was dieser Sommer im Ergebnis für die Landwirtschaft brachte. Zumindest hier in Mitteldeutschland.

Was vielleicht noch interessant ist. Die Bildung des Geschlechtes ist bei diesen Tieren abhängig
von der Inkubationstemperatur. Daher dürften hier nur männliche Tiere geschlüpft sein, da die
Bodentemperatur in den südlichen Ländern im Schnitt höher liegt.

Danke an Hanna, die unsere Schildkröten betreut wenn wir im Urlaub sind, und die kleinen gefunden hat!
Das Bild entstand nachträglich an einem Abend bei mäßigen Licht.

Gruß Michael
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2018-09-11
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 315.3 kB, 1250 x 833 Pixel.
Technik:
80D, 150mm
1/60 Sekunden, F/4.5, ISO 1250
Ansichten: 48 durch Benutzer, 61 durch Gäste
GebietMansfeld-Südharz
Rubrik
Ergänzende Bilder:
←→