Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Aus einer längst vergangenen Zeit
© Wolfgang Harrer
Aus einer längst vergangenen Zeit
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/339/1696408/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/339/1696408/image.jpg
Hallo zusammen,

durch die „Höhlenbilder“ von Angela L. inspiriert habe ich das Bild von einer Höhle in unserer Gegend ausgegraben. Das Bild ist während einer Wanderung im Spätherbst letzten Jahres entstanden ist.

In einer längst vergangenen Zeit wurde diese röhrenförmige Höhle wohl durch eine ganze Menge Wasser ausgespült. Das Wasser ist natürlich längst verschwunden, und der Zahn der Zeit hat am Gestein deutliche Spuren hinterlassen. Ich fand die Strukturen an der Höhlendecke sehr interessant.
Auch der moderne Mensch scheint an den Veränderungen in der Höhle beteiligt gewesen zu sein, was man an den Ascheresten am Boden erkennen kann, und an den „Wandmalereien“ etwa in der Mitte der rechten Wand ;-).

Höhlen findet man in unserer Gegend, der „Fränkischen Schweiz“ zuhauf; fast jeder Wanderweg führt an einer interessanten Gesteinsformation vorbei.

Das Bild ist kein Naturdokument, denn die Lichtverhältnisse in der Höhle waren schwierig und ich musste mit zwei Aufnahmen unterschiedlicher Belichtung arbeiten.
Ich finde nur wenige Höhlenbilder im Forum; eine Naturfotografie könnte das Bild aber dennoch sein, denn die Röhre wurde ja von der Natur geschaffen?

Schönes Wochenende euch allen.

Viele Grüße,
Wolfgang


Nachtrag: Im Anhang findet ihr eine Version mit einem hoffentlich nicht zu sehr abgedunkelten Vordergrund.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-10-26
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 648.4 kB, 1190 x 793 Pixel.
Technik:
Brennweite 16mm, entsprechend 24mm Kleinbild
1/15 Sekunden, F/9, ISO 100
manuell Belichtung, manueller Weißabgleich
NIKON D500
16.0-85.0 mm f/3.5-5.6
Gestempelt: ?
Ansichten: 93 durch Benutzer, 157 durch Gäste
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Landschaften:
←→
Serie
Höhlen:
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.