Der Windenschwärmer (Agrius convolvuli)
© Peter Schmidt 2
Der Windenschwärmer (Agrius convolvuli)
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/340/1702120/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/340/1702120/image.jpg
Einige meiner Funde sind nur aufgrund dieser Internetseite möglich gewesen...

http://www.pyrgus.de/

Der Betreiber, Dr. Wolfgang Wagner, stammt aus meiner Gegend und hat viele der hier vorkommenden Arten ausführlich beschrieben.
(einfach mal "Memmingen" in die Volltextsuche eingeben)

Das Artportait bei diesem Schwärmer war ja schon fast eine Suchanleitung...

http://www.pyrgus.de/Herse_convolvuli.html

Auch wenn Herr Wagner schreibt, dass der Falter dort seltener geworden ist, machte ich mich auf die Suche, an einem mal nicht so brütend heißen Julitag.
Wenn man die letzten Wohnhäuser am Nordrand der Stadt hinter sich gelassen hat, kommt man zu den Maisfeldern.
Schon das erste war am Rand mit Zaunwinde (Calystegia sepium) bewachsen.

http://www.lepiforum.de/webbbs/media/forum_2_2013/20/20955_5.jpg

Als ich dann mal näher hinschaute, fiel mir diese Fraßspur auf...

https://files.homepagemodules.de/b560348/pictures_u31405_VCNuOkxS.jpg

Als ich das Blatt umdrehte, fand ich diese Jungraupe...

https://files.homepagemodules.de/b560348/pictures_u31406_vYelIOka.jpg

Etwas später noch eine zweite, viel kleiner als die erste.

https://files.homepagemodules.de/b560348/pictures_u31404_dALTJgNS.jpg

Die beiden jungen Larven nahm ich mit, um sie aufzuziehen.
Während die größere ihre grüne Färbung bis zur Verpuppung beibehielt...

https://naturfotografen-forum.de/data/o/332/1660523/image::Peter_Schmidt_2_windenschwaermer_agrius_convolvuli_agrius_convolvuli_schwaermer_sphingidae_sphinginae_schmetterlinge_falter_nachtfalter_winde_zaunwinde_ackerwinde_wanderfalter_herse_convolvuli.jpg

...machte die kleinere eine erstaunlich starke farbliche Veränderung durch.
Hier ca eine Woche nach dem Fund...

https://files.homepagemodules.de/b560348/pictures_u31407_EfSldDJU.jpg

... und dann fast ausgewachsen zeigte sie sich in einer graubrunen Variante...

https://files.homepagemodules.de/b560348/pictures_u31409_NrgiUdAI.jpg

Da der Falter einen extrem langen Rüssel hat, wird dieser schon bei der Puppe in einer extra Scheide angelegt.
Hier aus verschiedenen Perspektiven...

https://files.homepagemodules.de/b560348/pictures_u31410_BTPGkgCn.jpg

https://files.homepagemodules.de/b560348/pictures_u31411_TOVdFNiI.jpg

https://files.homepagemodules.de/b560348/pictures_u31412_EVzOWGQi.jpg

Die Schwärmer ließ ich wieder frei und hoffte, dass diese Wanderfalter den Weg zurück in den Süden finden mögen.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2015-09-12
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 399.6 kB, 1500 x 1000 Pixel.
Technik:
Brennweite 60mm
1/125 Sekunden, F/5, ISO 200
manuell Belichtung, manueller Weißabgleich
Canon EOS 500D

alle Aufnahmen mit Brennweite 60mm
Gestempelt: ?
Ansichten: 133 durch Benutzer, 196 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
GebietUnterallgäu
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Metamorphose:
←→
Serie
Schwärmer:
→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.