~ gefrostet ~
© Wolfgang Hock
~ gefrostet ~
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/342/1714273/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/342/1714273/image.jpg
Es ist schon erstaunlich wie einzelne Arten die starken Fröste als Imagines überstehen. Bestes Beispiel dafür ist der Zitronenfalter, welcher im Juli geschlüpft, bis in den Mai/Juni des folgenden Jahres lebt. Vielleicht eines der wenigen Insekten bei uns, die ein Jahr alt werden. Um den Winter ungeschadet zu überstehen, haben die Falter Frostschutzmittel in ihrem Blut, dieses verhindert dass die Zellen platzen.
Gerade jetzt besitzen die Zitronenfalter in den warmen Mittagsstunden Aktivitätsphasen und paaren sich, in der Nacht frieren sie sozusagen wieder ein. Hier ist links das Weibchen, rechts das Männchen zu sehen. Die Flügel sind noch mit Frost überzogen. Leider hat man als Fotograf kein Frostschutzmittel im Blut :-).
Liebe Grüße und bleibt gesund
Wolfgang
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2020-03-30
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 327.5 kB, 1500 x 1000 Pixel.
Technik:
NIKON CORPORATION NIKON D850, 150mm (entsprechend 150mm Kleinbild)
1/25 Sek., f/10.0, ISO 64
Belichtungsautomatik, Manueller Weißabgleich
Ansichten: 173 durch Benutzer, 225 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , ,
GebietThüringen
Rubrik
Wirbellose:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.