Mit dem Stromrad durch Tirol
© Horst Ender
Mit dem Stromrad durch Tirol
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/348/1740159/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/348/1740159/image.jpg
Vergangenen Donnerstag fuhren wir mit der Bahn nach Landeck im Tiroler Oberland. Von dort bei leichtem Regen mit dem Taxi nach Zürs/Lech. Von dort auf den Drahteseln durch das Lechtal auf der Bundesstraße bis nach Steeg. Ab hier hatten wir einen Radweg durch irrsinnig blühende Wiesen. In Martinau schauten wir uns das Frauenschuhschutzgebiet an und anschließend weiter talabwärts bis nach Reutte, nach einer kurzen Rast ging es weiter zum Plansee.
Nach einer Nacht am See war "Platten" flicken angesagt. Weiter auf einem Radweg nach Griesen und wieder über die Staatsgrenze nach Ehrwald und hinauf auf die Ehrwalder Alm, über den Sattel drüber und hinunter ins Gaistal zum Igelsee (im Bild). Immer die Mieminger Berge zur Rechten und das Zugspitzmasiv zur linken. Auch hier sagenhaft schöne Blumenwiesen. Wir fuhren weiter gegen Osten hinaus bis in die Leutasch, Pause. Unsere weitere Route führte uns über die Via Alpina auf den Hohen Sattel und gegen Scharnitz. Vom Hohen Sattel abwärts musste das Rad wegen akuter Absturzgefahr geschoben bzw. getragen werden :-/:-/
In Scharnitz wurde übernachtet. Am nächsten Morgen fuhren wir der Isar entlang bis zur Abzweigung Karwendeltal, von dort über prächtige Almwiesen zuletzt steiler werdend zum Karwendelhaus "Bierpause".
Über das Joch hinüber uns steil hinunter zum Kleinen Ahornboden, von dort hatten wir bei fast keinen Menschen einen schönen Ausblick auf die Laliderer Wände. Unser Weg führte uns hinaus durch das Johannis Tal und in das nächste Hochtal hinein, durch das Risstal zur Engalm. Von dort hinauf auf das Plumsjoch. Bei der Plumsjochütte "Bierpause"
Vom Joch führt der "Radweg" ungemein steinig und steil hinunter zur Gernalm. Nach einer "Brezen" mit dem Rad leicht lädiert ein Einkehrschwung bei der Alm. Nach einer Stärkung ging es weiter auf Asphalt bis nach Pertisau und über den Radweg hinunter ins Inntal bis nach Strass im Zillertal. Ein wenig traurig über die abgemähten und völlig überdüngten Felder, immer in Gedanken an die schönen Blumenwiesen ging es die letzen Kilometer über den Radweg ins Zillertal hinein.

Ein schönes Wochenende von dem ich eine ganze Weile zehren kann war vorbei :-/:-/

Liebe Grüße und etwaige Rechtschreibfehler können behalten werden :-):-)

Horst
Autor: ©
Eingestellt:
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 761.1 kB, 1208 x 850 Pixel.
Technik:
OLYMPUS CORPORATION E-M1MarkII, 17mm (entsprechend 34mm Kleinbild)
1/320 Sek., f/8.0, ISO 200
Manuell belichtet, Korrektur -0.3, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 60 durch Benutzer, 123 durch Gäste
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Landschaften:
←→