Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Violetter Dingel
© Wolfgang M. Schäfer
Violetter Dingel
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/348/1742719/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/348/1742719/image.jpg
Nur selten öffnet der Violette Dingel (Limodorum abortivum) seine Blüten so weit, dass ihre ganze Pracht zur Geltung kommt. Diese fast im gesamten Mittelmeergebiet inklusive Nordafrika verbreitete Orchideenart kommt auch in Mitteleuropa an wärmebegünstigten Stellen vor. Die Pflanze ist nicht immer leicht zu finden, da sie meist nur einzeln oder in kleinen Gruppen wächst und ihre Blüten eben meist geschlossen bleiben. An ihren bevorzugten Standorten in halbschattigen Gebüschen und lichten Wäldern bleibt sie allzu oft verborgen.

An diesem Tag während meines Toskana-Urlaubs hatte ich aber besonderes Glück, da ich innerhalb eines zweistündigen Spaziergangs über 80 Exemplare entdecken konnte. Der Dingel ist auf kalkhaltige Standorte angewiesen, kann eine Höhe von 80 cm erreichen und blüht von April bis Juni. Er gilt zwar in Deutschland als vom Aussterben bedroht, könnte aber als wärmeliebende Art in Zukunft von der Klimaerwärmung profitieren.

Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2017-05-20
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 394.0 kB, 885 x 1100 Pixel.
Technik:
Kameramodell: Fujifilm FinePix HS 25 EXR
Brennweite: 34 mm (Kleinbild)
Blende: 4,6
Verschlusszeit: 1/160 sec.
ISO: 200
Aufhellblitz: Ohne
Stativ: Ohne
Filter: Ohne
Ansichten: 49 durch Benutzer, 112 durch Gäste
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Pflanzen und Pilze:
←→