Logo
Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Brutale Natur...(2)
© Marion Ehrlich
Brutale Natur...(2)
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/351/1759326/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/351/1759326/image.jpg
Diese Mantis beobachte ich seit Tagen auf dieser vertrockneten Ansitzpflanze. Ich habe sie auch schon bei schönstem Licht fotografiert aber noch nicht eingestellt, weil mir der Ansitz etwas dominant erschien. Als ich heute morgen in ihre Nähe kam, sah ich eine Frühe Heidelibelle oben auf ihrem Ansitz. Die hatte ich eigentlich zuerst fotografiert, sah aber die Mantis ganz langsam
in Zeitlupe hochklettern...sie hatte die Libelle bereits gesehen. Es war etwas windig, kleine
Böen...bei jedem Windstoss kletterte die Mantis ein bisschen näher an die Libelle, so merkte
die nichts von der drohenden Gefahr. Und dann plötzlich, in rasender Schnelle ergriff sie die
Libelle. Es gab kein Entrinnen...das Erste, was sie frass, war der Kopf. Die Libelle lebte
auch ohne Kopf noch eine Weile, krümmte sich immer wieder. Das Wetter war wechselhaft und windig.
Anbei versuche ich das erste Bild Bild anzuhängen, bevor die Mantis die Libelle ergriffen hatte.

https://naturfotografen-forum.de/data/upload/141678/P8240059_filtered.jpg

LG,
Marion

Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2020-08-24
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 314.0 kB, 715 x 950 Pixel.
Technik:
E-M1 MarkII, 60mm, Freihand
60mm
(1/5000)
F/3.5
ISO 1000
Ansichten: 84 durch Benutzer, 125 durch Gäste
Schlagwörter:,
GebietSpanien
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
FANGSCHRECKE, AMELES SPALLANZANIA:
←→