Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Hirschbrunft im Gebirge
© Walter Sprecher
Hirschbrunft im Gebirge
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/353/1768300/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/353/1768300/image.jpg
Röhrende Hirsche in solch einer Winterlandschaft gibt es wohl nicht all zu oft! Bilder davon hätte es auch um ein Haar nicht gegeben. Beim Parkplatz wo ich jeweils das Auto abstelle lagen 3-5cm Schnee. So dachte ich mir alles ok das ist kein Problem. Also ging ich im Dunkeln los. Bis ich bei der ersten Alphütte war lagen schon 15cm! Immer noch alles ok, ganz feiner Pulver. Aber von dieser zur nächsten Hütte stieg der Schnee um das doppelte und es wurde mühsamer. Von da an hat es den Schnee auch noch in die Senken geblasen so das ich plötzlich in 40-50cm Schnee stand!!! Den Hang hinauf habe ich tatsächlich daran gedacht umzudrehen. Zum Glück hörte ich aber immer wieder ein dumpfes röhren von oben. Also habe ich auch dieses Stück mit vielen Pausen geschafft. Oben im letzten Teil war es dann komischerweise wieder besser mit dem Schnee und es ging verhältnismässig gut bis zu meinem Sitz. Von unten kam ich zu meinem Platz. Ich warf meinen 15Kg Rucksack ab und schaute zwischen den alten Fichten hindurch und da stand er!!!!
Allerdings noch links hinter der Fichte. Er trat aber gleich hervor und lies mich alles vergessen was mich während des verdammt strengen Aufstiegs fast umkehren lies!
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2020-09-27
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 664.5 kB, 1500 x 1000 Pixel.
Technik:
Canon EOS 5D Mark IV, 500mm F4 DG OS HSM | Sports 016
1/1250s, F/8, ISO 800, 500mm
Manuelle Belichtung
63.5m Distanz
Ansichten: 229 durch Benutzer, 312 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , ,
Rubrik
Säugetiere:
←→
Serie
Hirschbrunft 2020:
←
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.