Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Ameles
© Lukas Thiess
Ameles
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/35/178693/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/35/178693/image.jpg
Eine Ameles decolor, die Graue Fangschrecke, hab ich hier, glaube ich, fotografieren können. (Wenn jemand Zweifel an der Bestimmung hat, bitte ich diese zu äußern, ich hab' keine Ahnung, ob es noch weitere Ameles-Spezies im nördlichen Italien gibt.) Eine Verwandte der allseits bekannten Gottesanbeterin (die dort auch zahlreich herumsaßen), jedoch deutlich kleiner, vorwiegend bodenlebend und nicht flugfähig. Mehrmals konnte ich die hervorragend getarnten kleinen Tierchen im Urlaub finden, aber fast immer krabbelten sie sofort weiter, ohne mal kurz stehen zu bleiben. Dieses Exemplar aber meinte es gut mit mir, krabbelte auf dieser Pflanze auch hin und her, verharrte aber immer wieder für ein paar Minuten und ließ sich etwa eine halbe Stunde fotografieren. Drei Bilder blieben letztlich davon übrig - hier die klassische Ansicht.

LG, Lukas

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 182.7 kB, 535 x 802 Pixel.
Technik:
350D, Zeiss 135/2.8, Zwischenringe, Achromat, 1/5, f/9, ISO 100, SVA, Kabel, Stativ, leichter Schnitt (~5%)
Ansichten: 3 durch Benutzer, 149 durch Gäste, 333 im alten Zähler
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Cinque Terre Oktober 08:
←