Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Früh morgens
© Günther Hammer
Früh morgens
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/364/1824072/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/364/1824072/image.jpg
... traf ich an einem neuen Ort dieses Wildschwein (mitsamt ROtte), bevor es sich zum Schlafplatz aufmachte. Die Rotte dort kennt mich noch nicht. Der Wald, in dem ich mich den Wildschweinen irgendwie schon bekannt gemacht hatte, sieht aus wie nach dem Krieg. Überall liegen gefällte Bäume herum, wurden z.T. mit schwerem Gerät aus dem Wald gezerrt und versperren nun die üblichen Wechsel der Tiere. Zudem sind die vom Harvester "verdichteten", fast schon so hart wie Beton, Furchen im Boden für Jahrzehnte von Kleingetier nicht mehr zu nutzen. Ich konnte die Wildschweine nicht mehr am alten Ort finden, daher wechselte ich in einen noch etwas natürlich belasseneren Wald. Ob es dort weniger Borkenkäfer gibt (?) oder hat es dort der Waldbesitzer nicht so nötig so viel Holz zu schlagen. Auf jeden Fall reagieren die Wildschweine noch etwas vorsichtiger als meine "alten Bekannten". Ich hoffe, sie werden bald wieder etwas "zutraulicher". Dieses hierkam neugierig auf mich zu. Aber ich war ihm wohl nicht ganz geheuer. Wir das mal ein Keiler ? :-):-) Oder was sind das für weiße Streifen über der Nase ?
LG
Und noch einen schönen Ostermontag wünsche ich euch.
Günther
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2021-04-04
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 592.1 kB, 1405 x 1000 Pixel.
Technik:
SONY, 100-400mm
1/160s, F/80/10, 4030/10mm
3
ISO 3200
Ansichten: 62 durch Benutzer, 140 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Säugetiere:
←→
Serie
Wildschweine:
→