Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Larve der Renard-Zwergzikaden-Raubwanze (Zelus renardii) '22 mit Beute
© Marion Ehrlich
Larve der Renard-Zwergzikaden-Raubwanze (Zelus renardii)
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/p/389/1949264/fast-thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/389/1949264/image.jpg
Eingestellt:
ME ©
Diese winzige Larve (bei der Nymphe sieht man schon die Flügelansätze) ist knappe 4 Millimeter lang und 1 Millimeter breit. Ich fand sie gestern an einer kleinen Rose. Es ist die Larve der Renard-Zwegzikaden-
Raubwanze. So winzig sie auch ist, sie hatte bereits einen Jagderfolg. Die Raupe war ebenfalls sehr klein
und frass wohl die Blättchen der Rose. Diese Larven sind sehr gefrässig und sie stechen. Aber ich finde
sie faszinierend. Hoffentlich bleibt sie mir noch etwas an der Pflanze erhalten, bevor sie von einem Vogel oder auch einer Eidechse gefressen wird.
Diese Wanzenart kommt hier eigentlich nicht vor, sie stammt aus Mexico und Südamerika, aber ab und zu
findet man schon mal ein Exemplar in diesen Breiten. Ich hatte bis jetzt eine Nymphe gesehen, die ja auch
hier im Forum ist, und ein adultes Exemplar. Weder Motiv, noch Ansitz sind in irgendeiner Weise manipuliert.

Liebe Grüsse,
Marion

Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Größe 386.1 kB 707 x 900 Pixel.
Platzierungen:
Beste Tophit-Platzierung: 6 Zeigen
Teilnehmer "Wirbellose"-Bild des Monats September 2022
Ansichten: 85 durch Benutzer138 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Wirbellose:
Serie
Renard-Zwergzikaden-Raubwanze (Zelus renardii):