Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
'Natur in der Konserve' - ZO
© Thorsten Stegmann
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/4/22025/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/4/22025/image.jpg
Eingestellt:
TS ©
Ich bitte darum dieses Foto nicht als 'Kritik' an der Zoo-Fotografie und an den Zoos im Allgemeinen misszuverstehen - sondern als Versuch DAS, was 'Zoo' in vielfältiger Weise ausmacht zu dokumentieren.

Ich gebe zu, es ist eine Reaktion auf das zuvor gesehen 'Affe hinter Gittern'-Zoo-Foto, dass auch für mich zu einseitig 'auf die Tränendrüse' drückt, bei dem aber wie ich finde ungerechtfertigt von Admins versucht wurde das Thema in diesem Forum 'wegzukommentieren'!

Ich versuche hiermit weitestgehende Neutralität:

Das Foto soll einerseits meine Sicht als Zoobesucher zeigen (also das ganze Foto selbst), andererseits aber auch den in Gegenrichtung gerichteten Blick des Vogels aus 'Gefangenschaft' auf mich und der für ihn nicht erreichbaren Umgebung seines Geheges hinter dem Gitter, widergeben (als Spiegelung in seinem Auge).

Außerdem nenne ich es mit Bedacht 'Natur in der Konserve' und spiele damit bewusst auf den Zwiespalt aller Tiergehege an, einerseits Tiere zu Schauzwecken auszustellen, andererseits aber auch aktiv zum Artenschutz beizutragen. 'Konserve' daher einerseits als Anspielung auf 'eingeengt verpackt' aber auch auf 'konservieren'!

Der Vogel hier ist ein Kagu. Eine Reiher-/Rallen-/keiner-weiß-es-Art, die in sehr vieler Hinsicht sehr ungewöhnlich ist und den Wissenschaftlern bisher immer noch Rätzel aufgibt, was er nun eigentlich ist. Sie behelfen sich daher damit ihn systematisch in seine eigene Familie zu packen. Es gibt ihn nur auf der zu Frankreich gehörenden Insel Neukaledonien, östlich von Neuguinea. Sein Bestand ist dort gefährdet. Wenn keine Maßnahmen gegen Lebensraum-Zerstörungen ergriffen werden, so besteht die dringende Gefahr, dass dieser außergwöhnliche Vogel vom Antlitz der Erde verschwinden wird. Er wird in mehreren Ex. im Vogelpark Walsrode gehalten, mit dem Ziel eine 'Gefangenschafts-Population' aufzubauen, aber auch ihn 'auszustellen'. Die Vögel stammen aus freier Wildbahn und wurden dort gefangen.

An dieser Stelle nun lasse ich Euch mit dem Foto, den Hintergründen und dem Thema Zoo alleine und beziehe keine Stellung zu den Thema!

Viele Grüße, Thorsten

Größe 167.3 kB 900 x 675 Pixel.
Ansichten: 4 durch Benutzer105 durch Gäste418 im alten Zähler
Schlagwörter:
Rubrik
Vögel: