Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Kronenqualle (Netrostoma setouchina)
© Helmut Bernhardt
Kronenqualle (Netrostoma setouchina)
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/45/226889/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/45/226889/image.jpg
Es gibt wahrscheinlich spezialisiertere Gelegenheiten UW-Bilder zu präsentieren, einige wenige möchte ich euch aber nicht vorenthalten. Vor längerer Zeit fand ich diese Kronenqualle vor der Küste Sudans nur wenige Meter unter der Wasseroberfläche. Angeblich kommen diese Tiere bis in 7000m! Tiefe vor; sie bestehen zu mindestens 90% aus Wasser und können bis zu 30cm DM haben. Das Leuchten aus dem Inneren kommt von ihrer Fähigkeit der Biolumineszenz.
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 245.9 kB, 680 x 1000 Pixel.
Technik:
Nikon F90X in Subal UW-Gehäuse; Micro Nikkor 105/2.8; Subtronic Blitz; Ektachrome 100; von Dia gescannt; EBV nur Schwebteilchen ausgetupft und wenig beschnitten - die Farben sind tatsächlich so; Sehr beeinflußte Natur, weil Gerätetauchen mit großem technischen Aufwand verbunden ist, ein Fotografieren UW ohne Blitz praktisch unmöglich (wenn es keine blauen oder grünen Schattenspiele sein sollen)
Ansichten: 3 durch Benutzer, 419 durch Gäste, 1182 im alten Zähler
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Unter Wasser:
←→
Serie
Unterwasser:
←