Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Kathrin Hentzschel
Beigetreten 2009-04-27

Aktivität

Lieber Kurt, Deine Kritik habe ich zur Kenntnis genommen und mich gefreut, dass Du Dich doch recht eingehend mit meinem "Werk" befasst hast. Immerhin! Ja, es scheint ein Jahr des Wollschwebers zu werden ... Leider habe ich ihn nie seinen Rüssel benutzen sehen. Er hat sich zwar auf etlichen Pflanzen und auch den Baumblüten niedergelassen, hat ihn dabei aber immer frech in die Höhe gereckt. Ich habe ihn übrigens in etlichen weiteren Perspektiven abgelichtet, und mir schien diese am gelun
Mehr hier
Waas, hier ist noch Kommentarmangel?! Das wollen wir doch gleich mal ändern! Schönes Bild, 1. weil ich Hasen liebe, 2. weil Du den Moment der Putzaktion genau erwischt hast. Macht Freude! Viele Grüße Kat
Mehr hier
Wahnsinn! Als Fan der Hasenartigen bin ich wirklich neidisch! Ich habe dieses Jahr noch keinen einzigen Feldhasen erspäht, geschweige denn fotografieren können. Freue mich, so was Schönes zu sehen. LG Kat
Mehr hier
Nicht am Amazonas, sondern mitten in Mannheim: Zwei Halsbandsittiche, die sich sympathisch (und evtl. auch mehr) finden. Die fliegen bei uns frei rum ...
Es ist wunderschön, nur keine falsche Bescheidenheit! Und Du als Gärtner freust Dich, wenn Du eine Raupe weniger hast, oder nicht? Den rosa Blüten nach ist es ein Pfirsich, den Blättern nach eine Mispel. Aber die blüht noch nicht. Was isses denn nu? Liebe Grüße Kathrin
Mehr hier
Die eine ist eher selten und steht unter Naturschutz - die Schachbrettblume. Der andere ist dieses Frühjahr ein eher häufiger Gast und besucht gern alles, was bunt ist: der Wollschweber. Er ist übrigens, obwohl er einen Stachel trägt, völlig harmlos.