Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Früher Adonis...
© Wolf Spillner
Früher Adonis...
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/48/243171/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/48/243171/image.jpg
...auf dem imperator, oder (?) die "Roten sind obenauf"! Als die vierte Große Königslibelle in meinem Teich geschlüpft war, setzte sich eine Frühe Adonislibelle (?) mit schwarzen Beinen auf ihren noch nicht ganz ausgehärteten Kopf im Gezack der Krebsscheren. Das vorangegangene Porträt aus dem dritten Schlupf verschwindet wohl gerade unkommentiert(?) im Orkus des Forumgeschehens. Nicht unbegründet, da gewiss eine Übersättigung mit Königslibellen erfolgt ist. Dieses Bild aber finde ich einigermaßen witzig, nebenbei erscheint es mir - im Gegensatz zur vorangegangenen Serie - doch etwas schärfer. Das Foto entstand kurz nach einem Regenschauer
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 354.1 kB, 773 x 950 Pixel.
Technik:
EOS 40 D / anon 4/3oo / Bl. 9 / 1/200 / 250 ISO / Stativ, Kabel
Ansichten: 1 durch Benutzer, 68 durch Gäste, 279 im alten Zähler
Schlagwörter:
Rubrik
Wirbellose:
Serie
Anax imperator - Schlupf / Mai 2009: