Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Kamm-Wachtelweizen
© Daniel Eggert
Kamm-Wachtelweizen
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/49/248743/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/49/248743/image.jpg
Dieser seltene Kamm-Wachtelweizen (Melampyrum cristatum) wuchs in einem Biotop.
Der Kamm-Wachtelweizen kommt zwar noch in ganz Europa(Ausnahme Mittelmeerraum) vor, doch sein Bestand ist in den letzten Jahren zurückgegangen-in Deutschland ist er selten anzutreffen.(laut wikpedia steht er auf der roten Liste).Er wächst an lichten und sonnigen Wäldern und Gebüsche und an naturbelassenen Wiesen. Die Blütezeit ist von Juni bis September, während er manchmal bis zu 50cm groß werden kann. Die Pflanze zapft das Wurzelwerk von Gräsern an und "klaut" ihnen Wasser und Nährstoffe.
Familie:Rachenblütler
Gattung:Wachtelweizen
Verwandt sind daher auch das Wiesen-Wachtelweizen und das Acker-Wachtelweizen.

Da ich ein paar Grashälmchen entfernt habe stells ich auf Beeinflußte Natur

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 205.1 kB, 607 x 850 Pixel.
Technik:
EOS 350D, 1/250 bei Blende 4; 105mm;ISO 100
Ansichten: 2 durch Benutzer, 211 durch Gäste, 586 im alten Zähler
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Pflanzen und Pilze:
←→