Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Andreas Pastowski
Beigetreten 2009-08-30

Aktivität

Senkrecht-Flieger
Hallo Ruth, eine sehr anspruchsvolle Flugaufnahme präsentierst Du hier, die selten gelingt, weil diese Flugpose meist nur von kurzer Dauer und Teil eines erratischen Bewegungsablaufes ist. Für die Details ist ISO 800 bei MFT schon etwas grenzwertig und die 1/3200s im Annäherungsflug wohl auch etwas lang. Leider hängt beides zusammen und vielleicht ist dies auch noch ein Ausschnitt. Eine offene Blende kombiniert mit einer tief stehenden Sonne im Rücken könnte es ermöglichen maximal ISO500 zu verw
Mehr hier
Hallo allerseits, Ich melde mich nun aus der S'Albufera (Mallorca) und aktuell zwischen zwei Touren aus dem Liegestuhl Meine Erfahrungen sind sehr positiv und die genannte Kombination bietet eine Fülle von Möglichkeiten. Zunächst war und teilweise ist immer noch die 16-fache Vergrößerung eine Herausforderung beim Auffassen von Motiven. Obwohl an Kleinbild äquivalente 630 mm im Cropmodus der D800 gewöhnt, lag ich am langen Ende anfangs doch häufiger daneben. Sehr hilfreich ist der Bildstabilisato
Mehr hier
Hallo allerseits, ich habe mir am letzten Freitag nach kurzem Test beim Fotohaendler das Pana 100-400 gekauft und schon einige Probeaufnahmen gemacht. Allerdings noch recht wenig Flugaufnahmen. Die Schärfe am langen Ende bei offener Blende bestätigt meine Erwartungen aus den sehr positiven Tests bei Traumflieger und camerastuffreview vollauf. Auch im Nahbereich lassen sich eindrucksvolle Ergebnisse erzielen, allerdings würde eine zusätzliche Fokussierbereichsbegrenzung bis 5m nicht Schaden, da b
Mehr hier
Hallo Thorsten, das klingt gut. Abgesehen von den IS- Kompatibilitäten kooperieren Olympus und Panasonic doch ganz gut.
Mehr hier
Hallo Gerhard, vielleicht hast Du da Pech gehabt. Das übersichtliche Gebrauchtangebot ist eher ein Indikator für Kundenzufriedenheit. Dein Beispielbild zeigt für offene Blende am langen Ende recht viele Details und bei F8 soll es noch an Schärfe zulegen. Danke Andreas
Mehr hier
Ich kann das noch etwas konkretisieren. Neben dem Gewicht geht es um die Möglichkeit mit der Kamera umgehängt durch ein größeres Feuchtgebiet mit dem Fahrrad zu fahren, durch enge Sehschlitze von Beobachtungshuetten zu hantieren und die wirklich hervorragende Cinema 4K Videoqualität direkt auf die Speicherkarte, was mit der Nikon nicht möglich ist. Neben der Bildqualität auch am langen Ende ist die AF-Präzision und -Geschwindigkeit wichtig. Video-CAF ist auch wichtig aber selbst die recht großzü
Mehr hier
Hallo! Ich fotografiere viel mit der Nikon D800 und Sigma 120-300/2.8 und brauche aber für Reisen eine leichtere Ausrüstung. Daher habe ich mir vor einem Jahr die Olympus zugelegt. Bislang habe ich daran FT-Altglas eingesetzt, brauche aber mehr Brennweite und ein Zoom für Standbilder und Videos. Nutzt hier jemand das Panasonic 100-400 für diese Zwecke und kann Erfahrungen dazu beisteuern? Danke vorab Andreas
Mehr hier
Hallo Marion ich benutze an der OMD EM1MarkII gerne das erste 50-200 teilweise mit EC-14 und bin von der Qualität immer wieder angetan. Das Objektiv hat einen mässig schnellen AF ist aber mit Einschränkungen durchaus noch action-tauglich. Ich hätte gerne mehr Brennweite und einen schnelleren AF aber das wird dann nicht leichter (Panasonic 100-400, Olympus 300).
Blickkontakt
Hallo Axel, das ist ein Jungvogel und die fraternisieren schon mal, was aber von den Altvögeln gar nicht gern gesehen wird. Hinzu kommt die Hitze, die sie hecheln lässt und ähnlich faul macht wie uns ...
Mehr hier
Weißbartseeschwalbe
... allein solche Vögel bei 500 mm an Crop im Bildausschnitt zu halten ist eine echte Herausforderung. Also ich mag und mache auch viele statische Aufnahmen aber das ist doch eine andere Liga. Und der AF der D500 spielt besser mit als der etwa einer D800? Beste Grüße Andreas
Mehr hier
Eleganter Flieger
Super mit der selektiven Schärfe. Das ist sicher das Canon 300/4 und der AF ist "immer" so schnell? Grüße Andreas
Mehr hier
Weißbartseeschwalbe
Das hat doch hinsichtlich Schärfe und Belichtung super geklappt Thomas. Seltsam nur, dass es keine Kommentare gibt, denn das muss man erst mal schaffen. Dagegen haben Bilder von manchem, was weder weglaufen, wegfliegen oder abtauchen kann oft auch als X-te Variante noch deutlich mehr Kommentare. Beste Grüße Andreas
Mehr hier
Hallo, ich nutze seit einiger Zeit das Vorgängermodell 120-300/2,8 OS an der D800. Dazu habe ich die 1,4 und 2,0 APO-Konverter. Letzteren nutze ich nur in Notsituationen und für Flugaufnahmen überhaupt nicht. Bildqualität und AF-Leistung sind damit nur noch eingeschränkt zu gebrauchen. Keine Ahnung, ob das beim Nachfolgemodell besser geht. Mit dem 1,4 TK bin ich abgesehen vom Gewicht mit dem Vorgängermodell sehr zufrieden. Durch die größere Baulänge beim 2,0 TK verschlechtert sich die Handhabung
Mehr hier
Hallo Andreas, man kann nicht immer erwarten, dass die eigene Einstellung zu sehr spezifischen Fragen von allen geteilt wird. Einige meiner besten statischen Greifvogel- und Eulenaufnahmen habe ich beim Vogelfestival Ruhr bei einem Falkner gemacht oder in Sababurg bei einem Workshop mit Manfred Delpho. Kopfportraits sind ansonsten kaum möglich. Wenn du schreibst dass ein Vogel stumpf dagesessen habe, dann ist das zunächst mal Deine Wahrnehmung und hat mit der Verfassung des vermutlich einfach nu
Mehr hier
Hallo Andreas, sehr schöne Bilder zeigst Du teilweise, die ich so entdeckt habe. In Gefangenschaft gehaltene Greife oder Eulen zeigen nicht selten ein geschundenes Deckgefieder vom Flügelschlagen im angebundenen Zustand. Das ist eigentlich auch naturfotografisch unattraktiv. Ob damit die Haltung von Greifvögeln oder Eulen insgesamt zu verdammen ist, weiß ich nicht. In aller Regel haben die ja auch Gelegenheiten zum freien Flug. Man kann grundsätzlich an vielem Anstoß nehmen. Wenn man auf nachtak
Mehr hier
Wilde Leidenschaft
Hallo Herbert, großartig und nur der Hormonspiegel oder erlegte Beute erlaubt diese Nähe Zwei recht stattliche adulte Vögel, wie die Farbe der Augen verrät. Beste Grüße Andreas
Mehr hier
Jagd zu Fuß
Hallo Axel, Mäusebussarde sind nach der Devise viel Protein für wenig Aufwand dafür bekannt, dass sie sich gerne Regenwürmer genehmigen und der Standort scheint dafür nicht schlecht zu sein. Wenn du mal nach Wurmkur suchst, findest du ein passendes Bild von Peter Lindel. Mäusebussarde sind überhaupt bei der Futterwahl weit weniger festgelegt als der Name vermuten lässt. Ich hatte in diesem Jahr einen Jungbussard, der ein Jungkaninchen mit Haut und Knochen verzehrt hat oder einen, der in einem Ma
Mehr hier
Hallo, ich werde auch da sein vom Vortag. Wer es länger mag kann sich auch noch telefonisch für die Veranstaltung HIRSCHBRUNFT BEI NACHT von Freitag 16.00 bis Samstag 10.00 anmelden. Grüße Andreas
Mehr hier
Kleiber
Hallo Rolf, gefällt mir gut die Aufnahme auch wenn sie tatsächlich trotz der drei Blitze etwas geblitzt aussieht. Wahrscheinlich liegt das daran, dass das Umgebungslicht an Ort und Stelle eher gedämpft ist womit die Abbrennzeit der Blitze dann für ein ausreichendes Einfrieren der Bewegung sorgt, was ansonsten bei 1/250 schwierig werden könnte. Ob Meisen oder Kleiber sich von den direkt abstrahlenden in einem Fall recht nahen Systemblitzen gestört fühlen kann ich nicht sagen. Die Fresnellinsen an
Mehr hier
Hassattacke
Ja, das wirkte so wie eine Rotte Abfangjäger. Der Fischadler kam offenbar von hinter der Ansitzhütte, in der ich saß, angeflogen und plötzlich wie auf ein Kommando waren die Seeschwalben in der Luft und nahmen ihn mit seiner Beute über der Hütte in Empfang. Naja, er hat sich nicht beeindrucken lassen und so richtig konnten sie ihm nichts anhaben, obwohl er mit seiner stattlichen Beute weit davon entfernt war so ein elegantes Ausweichmanöver wie hier im Bild zu fliegen. Das war in S'Albufera im
Mehr hier
Ja Klaus, meinte ich auch, den Bildschnitt kann man ja nachträglich "gestalten". Auch die farbliche Gestaltung ist oft Zufall, es sei denn es gab reichlich Hintergrund dieser Art beim Mitziehen. Auf solche Hintergründe warte ich eigentlich auch immer oder darauf, dass vor denen so etwas passiert Auf jeden Fall schön anzusehen und vielleicht habe ich ja mit den jungen Greifen dieser Saison auch mal Glück mit so einem Traumlicht/-hintergrund. Grüße Andreas
Mehr hier
Bienenfresser Duo
Hallo Helga, ist nicht schlecht wie ein Aquarell und man sollte vor dem Löschen immer prüfen, ob misslungene Action-Aufnahmen dieser Art nicht ihren eigenen Reiz haben. Bewusst wird man solche Aufnahmen kaum machen, weil die Vögel im Vergleich zu Wischern von Bäumen eines Waldrandes nicht stillhalten und man daher zwangsläufig nur seeeeehr wenige Versuche hat. Grüße Andreas
Mehr hier
Bussard
Hallo Anita, schönes Bild von dem noch nicht so scheuen Jungbussard vor allem, wenn es ohne Beschnitt ist. Die Farben im Untergefieder sind bei hoch stehender Sonne und nach unten weisenden Flügelunterseiten dem vom Boden reflektierten Licht geschuldet, was dann je nach Landschaft vor allem gelb, grün und/oder braun ist. Auf jeden Fall ganz schön für den Anfang. Grüße Andreas
Mehr hier
Hallo Roman, tolle Farben und Flugpose aber wenn ich in so einem Fall von "Gestaltung" lese, muss ich lachen, weil dafür bei solcher Action keine Zeit ist. Vielleicht hofft man mal eine Abflugrichtung vorauszuahnen, aber bewusste Gestaltung des Hintergrundes wie bei Makros ist nicht. Es kommt eher wie es kommt und bei unruhigen Hintergründen spielt der AF nicht immer mit. Auf jeden Fall ein sauber mitgezogener Schuss, den man erst mal so hinkriegen muss. Grüße Andreas
Mehr hier
Hassattacke
Hallo Peter! Ganz großes Kino. Habe schon mal beobachtet wie eine Rotte Flussseeschwalben einem Fischadler in der Luft den Fang streitig machen wollte: Großer Fisch und kleine Schwalben. Gerade in der Brutzeit sind sie sehr streitbar und sowieso unglaublich wendig. Gratulation zu dem Bild!
Mehr hier
Buntspecht & Kernbeisser
Prächtig und erzählt eine ganze Geschichte.
structure
Hallo Barbara, sehr schön geometrisch abstrakt. Grüße Andreas
Mehr hier
Gebirgsstelze am goldenen Fluss
Hallo Harald, malerische Farbverlaeufe im Hintergrund und auch sonst sehr schön. Grüße Andreas
Mehr hier
Braunschwanz Amazillie 2
Traumhafte Farben und so dezent geblitzt, dass es gar nicht auffällt. Grüße Andreas
Mehr hier
Hallo Michael, also einen Kommentar verdient das Bild allemal Sehr detailreiche Nähe und sehr schön Ton in Ton. Grüße Andreas
Mehr hier
Am Morgen. . .
Großartig und gute Werbung für Fred Bollmann, denn ohne Luderplatz oder Falkner ist diese Nähe kaum zu schaffen. Grüße Andreas
Mehr hier
Zufallstreffer
Hallo Thomas, Eisvoegel im freien Flug über Wasser sind sicher am schwierigsten zu erwischen. Meine Versuche endeten bislang mit zu geringen Abbildungmaßstäben. Insofern schon sehr gut aber etwas schade mit dem Licht. Grüße Andreas
Mehr hier
Mäusebussard
Hallo Urs, sehr schöne Aufnahme so Ton in Ton. Man fragt sich natürlich, ob er Beute gemacht hat. Grüße Andreas
Mehr hier
Habichtsadler beim Verzehren einer Taube
Hallo Ingeborg, großartige Aufnahme eines Vogels, der hier noch seltener ist als der Habicht. Grüße Andreas
Mehr hier
Steinadler
Hallo Marko, Steinadler vor Traumkulisse. Wie actiontauglich ist eigentlich die A7R mit dem 4/70-200? Hatte auch schon ein Auge darauf und warte auf die A7Rii mit integriertem Stabi. Grüße Andreas
Mehr hier
Auch ein Rücken...
Hallo Jörg, schön nah. Wie lange blieb sie noch sitzen, nachdem sie Dich per Schulterblick bemerkt hat? Dass man sich für den Himmel schon entschuldigen muss
Mehr hier
Hallo Andreas, Informationen von Nutzern sind immer willkommen. Zwischenzeitlich ist das Tamron ja überall vorrätig und gibt es einige neue Sterne am Firmament: - Sigma 150-600 Sports (steht vereinzelt beim Händler) - Sigma 150-600 Contemporary (ähnlich dem Tamron ist noch nicht verfügbar) - Nikon AFS 4/300 VR (scheint nach ersten Testschüssen bei dpreview eine deutlich bessere Qualität zu liefern als der Vorgänger, ist zudem deutlich kleiner und leichter aber der Preis ist auch gesalzen). Zwisc
Mehr hier
Ausgeflogen
Hallo Andreas, schön wie sie über die Horstkante lugen. Wenn man weiß, dass die Horste für gewöhnlich in rund 20 Meter Höhe zu finden sind, man es häufig mit zu wenig Licht oder Gegenlicht zu tun hat und die Brutzeit überwiegend im Verborgenen stattfindet, wird man hinsichtlich der Qualität bescheidener. Gestern war ich nach längerer Pause rund drei Stunden an "meinem" Horst. Ergebnis: Letztlich ein halbwegs vorzeigbares Foto und immerhin die Erkenntnis, dass zumindest ein Jungvogel de
Mehr hier
"Natrix"
Hallo Alexander, der Eisspray war sicher nicht auf dich bezogen. Das ist ein altes Gerücht, das immer wieder von Ahnungslosen bemüht wird. Das mit der geringen Wassertiefe und Temperatur fiel mir auch schon auf. Es gibt mit Mark Laita übrigens einen Fotokuenstler, der allerdings ausschließlich mit Schlangen in Gefangenschaft sehr grafisch anmutende Aufnahmen der Formen von liegenden Schlangen angefertigt hat. Ich habe die mal in Berlin bei Camera Works gesehen. Die räumen ganz nebenbei mit der a
Mehr hier
"Natrix"
Hallo Sebastian, danke für die Aufklärung. Eigentlich versucht die Natter also diese Situation zu vermeiden, wenn ihr nicht danach ist. Das ist für meinen Geschmack zu viel Beeinflussung. Also nur gucken - nicht anfassen! Grüße Andreas
Mehr hier
"Natrix"
Hallo, nach dem Lesen verstehe ich nicht, warum die Natter diese artfremde Situation offenbar geduldig erträgt bis die Bilder im Kasten sind, statt das Weite zu suchen, woran sie ja offenbar niemand hindert? Dagegen verstehe ich sehr wohl, dass man beim Wettbewerb um den nächsten "Kracher" über das Ziel hinaus schießen kann. Gleiches gilt teilweise für diese Diskussion spätestens dann, wenn Mitglieder des Forums deshalb das Weite suchen. O.T.: Morgen bin ich in De Hooge Veluwe. Da gibt
Mehr hier
Hallo Hans, also ich bin kein "Nikonianer" was Objektive angeht, sondern nutze auch Sigma und Zeiss. Ich stand vor der Entscheidung ein Telezoom zu kaufen, das reisetauglich ist und wenig kompromissbeladen. Für das Sigma hätte u.a. gesprochen, dass ich bereits beide Konverter habe. Das Tamron schneidet in Tests etwas besser ab. Da neben der Qualität Gewicht und Packmass im Vordergrund standen, habe ich mich für das Nikkor 70-200 4 entschieden. Abbildungsleistung, AF-Leistung und Stabil
Mehr hier
~ überflieger ~
Hallo Georg, Ach so, dann muss der Vogel bei der Abflugrichtung mitspielen und die Auslösung muss ohne Lichtschranke synchron erfolgen. Womöglich ist die Olympus OM-D EM-1 dafür interessant.Geräuscharme zehn Bilder pro Sekunde und Steuerung "aus dem Liegestuhl" per App vom Smartphone Ich "schieße" mittlerweile recht routiniert freihändig alles bis hinunter zu Rotdrosseln. Aber Eisvogel im Flug ist eine echte Herausforderung. Grüße Andreas
Mehr hier
~ überflieger ~
Hallo Georg, Ach so, dann muss der Vogel bei der Abflugrichtung mitspielen und die Auslösung muss ohne Lichtschranke synchron erfolgen. Womöglich ist die Olympus OM-D EM-1 dafür interessant.Geräuscharme zehn Bilder pro Sekunde und Steuerung "aus dem Liegestuhl" per App vom Smartphone Ich "schieße" mittlerweile recht routiniert freihändig alles bis hinunter zu Rotdrosseln. Aber Eisvogel im Flug ist eine echte Herausforderung. Grüße Andreas
Mehr hier
~ überflieger ~
Hallo Georg, ganz ohne Zweifel ist Dir hier eine herausragende Aufnahme gelungen. Gratulation dazu. Worüber ich etwas stolpere ist die Möglichkeit den Vogel dabei sowohl auf seinem Ast im Sucher zu haben und zugleich ohne Bewegung der Kamera im Abflug. Das geht eigentlich nur unmittelbar nach dem Abstoßen vom Ast und dann kann die Geschwindigkeit noch nicht sehr hoch sein. Hast Du eine Belichtungskorrektur verwendet? Mein Interesse basiert auf eigenen Versuchen in eine ähnliche Richtung. Beste G
Mehr hier
Junge Dame.
Hallo Andreas, sehr schöne Bilder von den Habichten zeigst Du hier. Rauschen ist überbewertet. Mein Smartphone hat Full HD, das heisst Druckaufloesung und da rauscht ohne Lupe nichts. Also bitte weiter machen, auch wenn es an niedrig auflösenden Monitoren bei zu kurzem Betrachtungsabstand oder gar 200 Prozent oder mehr rauschen mag. In dem Maße wie sich nun die Laubkronen schließen, muss eh die ISO-Zahl hoch. Ein von mir beobachtetes Paar scheint sich leider für einen anderen Standort entschiede
Mehr hier
kleines Update
Hallo Michael, ich schaue gerade derzeit auch viel nach Eulen, da ja die Wälder noch sehr "durchsichtig" sind. Bei dieser exzellenten Tarnung ist das trotzdem nicht einfach. Grüße Andreas
Mehr hier
Habicht Weibchen
Hallo Andreas, schöne Aufnahme von einem Vogel, der ja hier im Forum nur selten anzutreffen ist. Ich lerne aktuell auch aus der Beobachtung und Bestimmungsbüchern sowie solchen Aufnahmen dazu. Offenbar sind die tropfenförmigen schwarzen Flecken auf den Brustfedern ein juveniles Kennzeichen, das sich dann später zu der bekannten Bänderung verändert. Grüße Andreas
Mehr hier
Hallo Andreas, dieses Jahr wird wegen des lauen Winters sicher ein Eisvogel-Jahr. Ich habe bereits reichlich gesehen, wenn auch nicht im Saarland. Das Objektiv ist sicher ganz nett aber von der Brennweite her eher zu kurz ohne Tarnung oder viel Glück. Sehr sicher geht das damit bei http://www.peest-naturfoto.de Ansonsten hilft nur beobachten, beobachten und tarnen. Viel Glück Andreas
Mehr hier
Action
Hallo Michael, es geht wieder los. Ich hätte gestern Reiher und Kormorane vor der Linse. Ganz nebenbei umschwirrten mich noch Eisvoegel, denen der laue Winter sicher gut getan hat. Schöne dynamische Aufnahme. In solchen Situationen können Zooms natürlich ihre Stärken ausspielen. Canon hat ja ein sehr schönes 200-400. Grüße Andreas
Mehr hier