Logo
Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Are you looking at me?
© Tobias v. Lukowicz
Are you looking at me?
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/56/283760/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/56/283760/image.jpg
Zur Entstehungsgeschichte:
Die Mantis habe ich auf der Terrasse unseres Hauses sitzend angetroffen. Dort wäre sie mit höchster Wahrscheinlichkeit in Kürze dem Besen der im Anmarsch befindlichen resoluten Putzfrau zum Opfer gefallen. Daher fiel mir die Entscheidung leicht, der Mantis vorsichtig ein großes, vertrocknetes Blatt unterzuschieben, auf das sie ohne zu zögern Bein für Bein hinaufstieg. Weitere Umsetzversuche (z.B. auf photogene filigrane Ästchen) habe ich nicht unternommen, da es im August auf Bali niemals windstill war. Alle Mantiden, die ich beobachten konnte, saßen stets auf festem Untergrund oder dicken Ästen. Das Blatt samt Mantis habe ich dann auf ein Tischchen in der Nähe gelegt, und mein Stativ davor aufgebaut.
Da der Untergrund also photographisch nicht verwertbar war, habe ich mich (mal wieder) für Portraitaufnahmen entschieden. Dies schien mir ohnehin reizvoll, da die gesamte Mantis vom Abdomenende bis zu den Fühlern fast so groß war wie ein Spatz und man mit Makro-Kanonen ja nicht auf solche schießen sollte ;-)

viele Grüße

Tobias

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 399.4 kB, 580 x 870 Pixel.
Technik:
5D, Canon 180 Macro, ISO 800, 1/25, f16. Stativ, SVA, Kabelfernauslöser

EBV: WB und Helligkeit angepaßt, Hintergrund entrauscht, Tonwertspreizung, Mantis selektiv nachgeschärft, verkleinert, nachgeschärft. Full Frame.

Ansichten: 98 durch Gäste, 423 im alten Zähler
Schlagwörter:, , , ,
GebietIndonesien
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Bali, August 2009:
←→