Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Feindberührung
© Tobias v. Lukowicz
Feindberührung
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/58/293123/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/58/293123/image.jpg
Als ich auf der Jagd nach der Ödlandschrecke, die ich letzte Woche zeigte, im Sand herumkroch, hüpfte mir auf einmal diese mir unbekannte Springschrecke in die Quere. Vier Bilder konnte ich machen, dann war sie wieder weg. Erst hinterher fiel mir auf, daß dieses Exemplar einer Flachfühlerschrecke/ Calephorus compressicornis (so lautet zumindest Thorstens Verdachtsdiagnose, vielen Dank hierfür an ihn) ein wichtiges Körperteil eingebüßt hatte. Nun, offenbar hat sie es überlebt, glücklicherweise...

viele Grüße

Tobias

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 305.0 kB, 1000 x 667 Pixel.
Technik:
5D, Canon 180 mm, f7.1, 1/500, ISO 640. Kamera auf Boden aufgelegt. Full Frame.
Ansichten: 115 durch Gäste, 288 im alten Zähler
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Galicische Springschrecken und Libellen:
←