Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Andreas Lentfer
Beigetreten 2009-11-21

Aktivität

Hallo Rolf, Dein Foto ist ein ganz besonderes: Technisch und gestalterisch sehr gelungen und zusätzlich noch versehen mit Gefühl und Information - kommt in der Naturfotografie nicht jeden Tag vor, also Gratulation! Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Christian, gratuliere zu diesem Bild! Nicht nur, dass Du ihn so vor die Kamera bekommen hast ist sensationell, auch technisch ist das Bild sehr gelungen! Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Urs, die niedrige Perspektive macht's, sehr schönes Foto! Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Patrick, tolle Farben und wunderbares Licht. Auch der Hintergrund trägt sehr zum ausgezeichneten Gesamteindruck bei. Im Querformat wäre es noch besser denke ich, ist aber wie so oft subjektiv betrachtet. Viele Grüße Andreas.
Mehr hier
Hallo Michael, zu diesem Bild kann ich kaum was schreiben, außer das es für mich Naturfotografie in Vollendung und auf allerhöchstem Niveau ist! Ein Bild, welches für mich einen Platz in einer, wenn es sie denn gäbe, ewigen Bestenliste verdient! Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Christoph, wunderbare Farben, das Licht perfekt und von der technischen Qualität braucht man bei Dir eh nicht reden.... Einzig den ABM könnte ich mir etwas kleiner vorstellen, auch um links etwas mehr Raum zu gewinnen. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Peter, gut gelungen! Das i-Tüpfelchen wäre eine sichtbare Schwanzspitze. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Arik, ein tolles Foto von diesem ruhelosen Falter. Was ist denn eigentlich an dem Bild "Beeinflusst"? Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Jörg, "Treffer" kann ich nur sagen, ein sehr gelungenes und ungewöhnliches Bild und zudem tech. perfekt. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Toph, ein sehr schönes Motiv von einem mir unbekannten Tier. Bis auf die für meinen Geschmack zu warmen Farben gefällt es mir sehr gut. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Urs, bei der Aufnahme muß gründlich was schief gegangen sein, denn Rauschen, falsche Farben und kaum Schärfe sind sehr offensichtlich. Das Motiv (Stromleitung, blauer Himmel im Hintergrund) kommt bei mir auch nicht gut an. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Oliver, das ist ja grandios! Begeistert mich total und ich bin gespannt, was Du da noch rausholen wirst. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Michael, nochmals, auch an dieser Stelle: Ein ganz ausgezeichnetes Foto! Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Philip, Deine Geschichte ist mal wieder ein sehr gutes Beispiel dafür, wie es in der Naturfotografie oft läuft, egal mit welchem Thema man sich gerade auseinandersetzt. Und Deine Strategie ist wunderbar aufgegangen, wie man an diesem hervorragenden Foto erkennen kann, Glückwunsch!! Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Selda, wirklich ein ausgezeichnetes Foto ist Dir gelungen. So sehr ich auch suche, ich finde keinen Ansatz für Verbesserungsvorschläge. Wieso weiß ich eigentlich nichts davon, daß Du in Bulgarien warst.... ? Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Heinz, ein herrliches Foto vom selten gewordenen Rebhuhn. Lediglich etwas mehr Schärfentiefe hätte ich mir gewünscht, um die ganze Brust scharf abzubilden. Schmälert aber meinen guten Gesamteindruck kaum. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Heinz, ein herrlich natürliches Makro, dass Du perfekt umgesetzt hast. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Dirk, den Kudu hast Du in klassischer Pose abgelichtet und die Bildaufteilung gefällt mir auch gut. Ein paar Dinge gefallen mir allerdings nicht an diesem Foto: Das Licht ist sehr hart, das Tier hebt sich nur schwach vom Hintergrund ab und die Augen wirken (durch den steilen Sonnenstand) irgendwie leblos. Frühmorgens, z.B. vor einem weiter entfernten Hintergrund ist da sicher weitaus mehr rauszuholen. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Willi, diesen Zwerg in der Qualität und dem ABM - Hut ab! Ich könnte mir allerdings mit einer flacheren Perspektive und dadurch (hoffentlich) interessanterem Hintergrund noch eine Steigerung vorstellen. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Stefan, die Idee hinter Deinem Foto kann ich klar erkennen, allerdings sagt mir die Umsetzung nicht so zu. Mir fehlt ein klarer Ankerpunkt für's Auge. Wären die nach hinten laufenden Buhnen dominanter, hätte ich so einen Punkt. Deren scharfe Konturen stünden dann im schönen Kontrast zur Bewegungsunschärfe des Wassers. Die Farbe des Himmels scheint mir etwas unnatürlich am oberen Rand. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Klaus, ein sehr stimmiges Foto mit klarer Aussage, gefällt mir sehr gut! Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Rolf, tolle Stimmung und der Bussard ist das i-Tüpfelchen! Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Ralph, Dein Foto gefällt mir sehr gut, insbesondere wegen des ABM, der hier eine schöne Stimmung erzeugt! Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Gerhard, meinen (großen) Respekt hast Du, denn ich habe schon mehrfach Rötelschwalben in Bulgarien im Flug fotografiert und weiß, wie schwer das ist. Und meine Ergebnisse haben nicht die Qualität, die Du hier zeigst. Hatte allerdings auch immer windstille Bedingungen. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Fabian, das sehe ich in der Tat auch so. Außerdem ist das Bild tech. einwandfrei gelungen, berücksichtigt man die Aufnahmedaten. Ich hätte der Kamera nur einen leichten Schwenk nach unten gegönnt, um den Schwanz besser zu positionieren. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Klaus, eine deutliche Steigerung gegenüber der Reiherente, da Farben und Kontrast knackiger wirken. Die weißen Federn scheinen allerdings etwas ausgefressen. Die Problematik der Beobachtungshütten kenne ich gut (z.B. vom Speicherkoog) Ist oft ärgerlich, weil unnötig. Da ist man natürlich auch bei der Wahl des Hintergrunds sehr eingeschränkt. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Ralf, ein durchaus fotogener Ansitz für die Wasseramsel, allerdings gefällt mir die Komposition nicht recht, da der Stein sehr viel Raum einnimmt. Das "flaue" Licht und die fehlende Schärfe lassen das Foto etwas blass erscheinen. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Norbert, die dunklen Bereiche im Hintergrund stören mich nicht, im Gegenteil, sie lassen die Eule noch besser hervortreten. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Frank, schönes Foto das durch Haltung und leichte Bewegungsunschärfe sehr gut wirkt! Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Klaus, diffuses Licht ist Dir hier entgegen gekommen, so dass sowohl die schwarzen wie auch die weißen Gefiederpartien ausgewogen erscheinen - gut gelungen! Gleichzeitig erscheint das Foto allerdings etwas "flau" und die Perspektive ist mir etwas zu steil. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Klaus, Reiherenten sind aufgrund ihres sehr kontrastreichen Gefieders nicht ganz leicht zu belichten. Diffuses Licht ist Dir hier entgegen gekommen, so dass sowohl die schwarzen wie auch die weißen Gefiederpartien ausgewogen erscheinen. Gleichzeitig erscheint das Foto allerdings etwas "flau" und die Perspektive ist mir etwas zu steil. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Ralph, ein sehr natürliches Foto mit Ästhetik. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Sebastian, gefällt mir gut so wie es ist! Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Thomas, ungewöhnlich dieser Entenart mal so nahe zu kommen. Mir ist es etwas zu nah. Die schwierige Belichtung des schwarzen Gefieders ist Dir aber gut gelungen. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Rene, ich stimme Dir zu, sicher nicht besonders dynamisch sondern eher statisch und steif. Aber mir gefällt es trotzdem, weil der Blick sehr intensiv auf den Betrachter wirkt. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Frank, ein ganz starkes Foto! Glückwunsch! Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Theo, der Erlenzeisig ist gut belichtet und die Pose gefällt mir auch. Allerdings sagt mir der Gesamteindruck des Motivs nicht zu. Die Zweige im Hintergrund sind sehr dominant, das Auge wirkt nicht lebendig und der Schärfe fehlen auch ein paar %. Dieses Bild bleibt gegenüber Deinen anderen tollen, hier gezeigten Fotos in der Gesamtqualität deutlich zurück. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Heiko, ein scharfes Portrait vom Kleiber in schöner und typischer Pose! Einzig die Belichtung ist etwas reichlich, zumindest scheint die Kehle sehr hell (reflektierender Schnee von unten?). Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Oliver, eine sehr schöne und natürliche Verhaltensstudie. Muß ein tolles Erlebnis gewesen sein! Und dann noch mit so einem Foto nach Hause gehen - top! Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Holger, ein sehr überzeugendes Foto! Du hast die richtige Lichtstimmung gewählt, um den schwierigen weißen Brustlatz ohne ausgefressene Stellen zu erhalten. Auch Pose und Bildaufteilung gefallen mir gut. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Jürgen, ein ganz ausgezeichnetes Foto!! Das Winterlicht kommt herrlich zur Geltung und unterstützt die Bildwirkung. Bei der EBV hätte ich allerdings die Helligkeit ein wenig reduziert, da der Schnee stellenweise doch recht weiß wirkt. Mindert aber den tollen Gesamteindruck nur kaum für mich. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Christian, einen Grauspecht an der Fütterung zu haben ist schon beachtlich! Ihn dann auch noch so attraktiv wie hier von Dir gezeigt in Szene zu setzen ist natürlich toll, Glückwunsch zu dem Foto! Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Dieter, ein herrliches Winterbild, verstehe gar nicht die geringe Resonanz. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Holger, Dein Foto trifft im Gegensatz zu Deinen sonstigen Bildern, nicht meinen Geschmack. Schon klar, die Unschärfe ist gewollt, aber es fehlt mir ein Muster/Struktur, an dem das Auge Halt findet. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Sebastian, tolle Perspektive! Das Grün im Hintergrund scheint etwas flau, aber vielleicht ist es auch der Tageszeit geschuldet. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Andreas, ein tolles dynamisches Foto, Respekt vor Deiner Leistung! Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Max, ein Bild genau nach meinem Geschmack: Natürlich mit "Luft" drum herum und auch noch Bewegung drin - klasse! Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Michael, schönes Foto so wie es ist! Gruß Andreas
Mehr hier
Hallo Günter, das Foto gewinnt sehr durch die indirekte "Beleuchtung" von unten und wirkt dadurch sehr leicht. Eine etwas knappere Belichtung wäre vielleicht noch reizvoller gewesen. Gruß Andreas.
Mehr hier
Hallo Günter, ausgezeichnet, das weiche Licht betont die feinen Strukturen besonders im Hintergrund, wo offensichtlich der Wind ordentlich mitgewirkt hat. Gruß Andreas.
Mehr hier