Daniel Laux
Registriert seit 2010-01-04

Angefangen zu fotografieren habe ich im Frühling 2009. Beschäftige mich aber schon seit meiner Kindheit mit der Natur. Vorrangig mit dem gefiederten Volk.
Ich bin also wenn man so will über die Natur und Tierbeobachtung zur Fotografie gekommen und habe so eine weitere Möglichkeit gefunden mich mit der Umwelt zu beschäftigen.

Auf meiner Seite sind „ästhetische“ Fotos (wenn man das denn so schreiben kann, was technische Umsetzung & Bildgestaltung betrifft) aber auch Naturdokumente zu finden. Ein gutes Foto beansprucht eine Menge Zeit, das tolle daran man setzt sich mit dem Motiv (ob Tier, Pflanze, Landschaft, Architektur) auseinander und kann dadurch speziell in der Natur viel dazulernen. Zum Beispiel über die Verhaltensweise von Tieren.

Meine Fotomotive /-interessen sind sehr breit gefächert, doch hat es mir die Naturfotografie angetan, besonders die der Tiere.

Denn die Fotografie oder besser gesagt die Umwelt in der wir leben ist viel zu komplex um in allen Bereichen „das Foto“ schießen zu können. Es sei denn man ist Berufsfotograf und selbst dann muss man Schwerpunkte bilden in welchen man sich eben schneller weiterentwickelt, weil man ständig damit zu tun hat.
Aus diesem Grund liegt mein Schwerpunkt momentan (auch weil ich noch am Anfang der Fotografie stehe) auf der Tierfotografie mit all ihren Facetten.

Ein zweiter Schwerpunkt bilden die Makrofotografie u. Pflanzenfotografie.

Deshalb kommt zurzeit ein andrer Bereich der Naturfotografie bei mir ein wenig zu kurz, die Landschaftsfotografie.


Viele Grüße und immer gutes Licht!

Daniel

Die 14 Bilder