Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
„Singdrossel...“
© Erich Greiner
„Singdrossel...“
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/63/318543/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/63/318543/image.jpg
... am Strand von Helgoland. Eigentlich sollte sie in Süd-West-Europa oder in Nordafrika überwintern, so von Oktober/ November bis März ... - Wir befinden uns im „Jahr der biologischen Artenvielfalt“. Diese Aufnahme entstand allerdings noch im letzten Jahr, am Silvestertag. - Während Jens und die anderen sich fast ausschließlich der Robben-Fotografie widmeten, musste ich als Mitglied zweier Ornithologischer Vereine auch nach der Vogelwelt schauen, die wider meiner Erwartungen um die Jahreswende doch ganz reichlich war. Um „ordentliche“ Aufnahmen zu Stande zu bringen, hätte es doch mehr Zeit bedurft. - Übrigens, die Geschlechter der Singdrossel sind so gut wie nicht zu unterscheiden, dagegen ist die Singdrossel gut von der deutlich größeren Misteldrossel, die neben der Rot- und der Wacholderdrossel auch verkam, durch die pfeilspitzenartigen Flecke unterschieden, die bei der Misteldrossel eher rundlich sind. - Wenn für Ästheten der Ring eher störend sein sollte, für die Ornis sind die Informationen darauf doch von großem Interesse, aber von den Experten mit ihren langen Spektiven sicher längst entziffert. BGE
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 330.4 kB, 1000 x 669 Pixel.
Technik:
50D, 500mm x 1,4; ISO 200, f 5,6, 1/160s, -0,33; geringer Ausschnitt, Hintergrund etwas aufgehellt
Ansichten: 4 durch Benutzer, 246 durch Gäste
Schlagwörter:,
Rubrik
Vögel:
←→