Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Kananaskis Jags
© Dr. Christian Klepp
Kananaskis Jags
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/65/327351/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/65/327351/image.jpg
Die gezackten Gipfel der Opal Range im Kananaskis Country der kanadischen Rocky Mountains gehören geologisch zur Rundle Formation. Dieses Kalkgestein ist sehr fossilreich. Die Berggipfel sind durchsetzt mit den fossilen Überresten von Korallen, Brachiopoden und Seelilien. Dieses Gestein ist in Nordamerika weit verbreitet und kommt sogar im Grand Canyon in Arizona vor. Dieser 350 bis 300 Millionen Jahre alte Meeressedimentkomplex ist im heutigen Kanada bis zu 1100 m mächtig, besteht aus elf Unterformationen und verwittert sehr langsam. Daraus resultieren gratige, steile Felswände deren verschieden gefärbte Schichten sich als einzelne Felsplatten abzeichnen. Das Gestein entstand im Flachwasser am westlichen Schelfrand des Superkontinents Pangäa, der vor 245 Millionen Jahren voll ausgebildet war. Als Kananaskis bezeichneten die Sioux Indianer die Stelle, an der die zwei Flüsse des Kananaskis und des Bow Rivers ineinander münden. Kurz nach dieser Aufnahme sprang ein Elch in den See worauf die perfekte Spiegelung verschwand.

--

The jagged peaks of the Opal Range in Kananaskis Country are located in the southern Canadian Rocky Mountains and geologically belong to the Rundle formation. The limestone of this mountain range is very fossiliferous and contains corals, brachiopods and crinoids in abundance. This rock type is quite common in North America and is also present in the Grand Canyon in Arizona. The limestone is between 350 and 300 million years old and resembles a shallow ocean sediment complex with a thickness up to 3600 ft (1100 m ) containing eleven sub-formations that all are very resistant to erosion. This results in ripsaw-ridge cliffs and ledges of different color. The rock originates from the western continental shelf of the super-continent Pangäa that reached its greatest compactness 245 million years ago. Kananaskis is a Sioux word and denotes a river confluence, here the confluence of the Kananaskis and the Bow River. A moose crossed the lake shortly after this photography was taken. Hence the perfect reflection completely disappeared.

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Professionell ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 221.4 kB, 1000 x 667 Pixel.
Technik:
August 2009
Canon 5D MkII, Canon L 16-35 mm, f/16, 2 Sek, 50 ASA, Stativ
Ansichten: 9 durch Benutzer, 233 durch Gäste, 1716 im alten Zähler
Schlagwörter:, , , , , ,
Rubrik
Landschaften:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.