Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Lixus Angustatus...
© Marion Ehrlich
Lixus Angustatus...
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/69/348662/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/69/348662/image.jpg
Ich traf ihn an einem grossen Malvengewächs, was übrigens von selbst gewachsen ist, im Garten. Er ist recht scheu und
möchte nicht gestört werden. Ich habe ihn noch nie vorher gesehen und weiss auch nicht, ob er vielleicht schädlich sein kann für andere Pflanzen. Ich möchte darauf hinweisen, dass ich ihn so angetroffen habe, und ich ihn nicht irgendwie manipuliert oder umgesetzt habe.
Das wäre auch etwas schwierig, denn dieser Käfer hat die Eigenart, sich wie tot zu Boden fallen zu lassen, wenn er sich entdeckt fühlt. Er ist sehr aufmerksam und sieht sehr gut.
Hier handelt es sich um ein Weibchen, denn die Männchen haben die gelbe Farbe am Rüssel nicht verloren. Die Weibchen verlieren sie, weil sie sich durch die Stengel der Pflanzen bohren, um dort Eier abzulegen.

Liebe Grüsse,
Marion

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 373.0 kB, 1000 x 750 Pixel.
Technik:
OLYMPUS E30, ZUIKO 35mm (Makro)Freihand
35.0mm
0.013s (1/80)
F/8.0
ISO 200
(JPEG,sf)
Ansichten: 2 durch Benutzer, 162 durch Gäste, 393 im alten Zähler
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
LIXUS ANGUSTATUS- Rüsselkäfer:
←