Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Trollblume ND
© Thorsten Stegmann
Trollblume ND
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/7/36881/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/7/36881/image.jpg
Eingestellt:
TS ©
Blüte einer Trollblume (Trollius europaeus L.).

Full-Frame - Licht, Tonwerte, Kontrast, Sättigung usw. alles original. Verkleinert, leicht geschärft und HG entrauscht war alles. Mit gelben und roten Blüten habe ich nicht nur bei Sonne immer ziemliche Schwierigkeiten.

Ich möchte mit diesem Bild eine Serie über seltene und schöne Blütenpflanzen aus der Norddeutschen Tiefebene starten (Wildlife, keine Gartenfotos). User insbesondere aus den Bundesländern BW und BAY mögen mir verzeihen, wenn für Euch einiges sehr trivial ist (z.B. die Trollblume).

Wo Norddeutschland anfängt oder aufhört, darüber kann man streiten, ich zähle hier mal SH, HH, NDS und MV dazu.

Die Trollblume gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae).
Rote Liste Status: SH 0 (ausgestorben), NDS und MV 2 (stark gefährdet), in Dtld.insgesamt 3 (gefährdet). Sie ist nach Bundesartenschutzverordnung besonders geschützt (u.a. ist damit Pflücken oder Ausgraben verboten).
Sie wächst in Norddeutschland noch vereinzelt auf kaum entwässerten, extensiven, feuchten bis nassen Flachmoor- und Quellwiesen. Was auch ihre Gefährdung erklärt, den diesen Lebensraum gibt es in Norddeutschland wahrlich nicht mehr so oft. Im Grund ist nicht die Pflanze selbst, sondern ihr lebensraum (stark) gefährdet.

In der Hoffnung, mit der Pflanzen-Serie ein wenig zwischen den Eisvögeln und anderen Piepmätzen Beachtung zu finden, grüße ich alle User recht herzlich, Thorsten

Technik:
Nikon E5700, Makro- und Mustermessmodus, 21mm (~83mm KB), f3,9, 1/2000stel, Zeitautomatik, -1,3LW, Wind, Sonne, 10:45, frei Hand
Größe 175.3 kB 1000 x 750 Pixel.
Ansichten: 2 durch Benutzer128 durch Gäste463 im alten Zähler
Schlagwörter:
Rubrik
Pflanzen und Pilze:
Serie
Seltene Pflanzen in Norddeutschland: