Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
"Kleiner Snack!"
© Rüdiger Kaminski
"Kleiner Snack!"
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/73/369692/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/73/369692/image.jpg
Am 21.05 2010 in der Umgebung von Großräschen. In der übergangszone der normalen Kulturlandschaft und der ehemaligen Bergbauflächen und eines Überbaggerten Ortsteils von Großräschen, wo noch drei Häuser bewohnt sind, liegen dazwischen, ehemalige Grundstücke die total Verwildert sind. Dort hat sich ein Rehrudel eingenistet. Das ich schon zwei Jahr dort beobachte und ich mich Ihnen zum Teil mit dem Auto nähern kann. Die Rehe sind frei und werden dort nicht bejagt und gefüttert. Allen noch ein schönen Feiertag!
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 325.8 kB, 667 x 1000 Pixel.
Technik:
D300, AFS 4/500mm II, ISO 400, 1/1000s, -0,3 eV, F4, A, Einbeinstativ aus dem Auto heraus. Beschnitt ca. 10%.
Ansichten: 24 durch Benutzer, 1123 durch Gäste, 3925 im alten Zähler
Schlagwörter:,
Rubrik
Säugetiere:
←→
Serie
Rehwild:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.