Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Schön, wenn sich die Motive auf den Fotografen zu bewegen. Rotfuchs auf Beutetour.
An einem Abend diese Tage begegnete ich diesem Jungfuchs. Er suchte auf einem Pfad nach von Bäumen heruntergefallenem reifem Obst. Zuerst war er erschrocken und versteckte sich. Nach kurzer Zeit kam er wieder heraus und suchte spielend weiter die Gegend ab. Ab und zu beobachtete er mich neugierig aber vorsichtig. Es war mitunter sehr lustig anzusehen. Danach habe ich Ihn an der Stelle leider nicht wieder angetroffen.
Hier nochmal der kleine Heimgänger früh am Morgen. Mittlerweile sind sie schon irre gewachsen und auch schon viel Vorsichtiger. Weil sie sich nicht mehr nur um den Bau aufhalten und zum Teil schon den ganzen Tag in den Getreidefeldern verbringen, wäre es nun Glückssache noch einen von ihnen vor die Kamera zu bekommen. Meine letzten 5 ansitze waren erfolglos...
So etwa könnte man das Bild interpretieren Es wurde also nichts aus meinem neuen Apportierhund. Der Abendansitz war aber höchst interessant. Ich konnte den 6 Welpen längere Zeit beim spielen zusehen. Das leider ohne Fotos da ihr Aktionsradius immer grösser wird. Aber als dann einer doch noch in den Feldweg kam und da diesen Ast fand, war mein Abend gerettet.
Mehr hier
den zweiten Ansitz wollte ich dann gegen Abend machen. Das hatte allerdings zur Folge das ich mit 99% unscharfen Bildern abziehen musste. Es war sehr Warm aber das es im Schatten, wo sich die Rasselbande von 5-7 Welpen meist aufhielten, derart flimmerte wollte mir fast nicht in den Kopf! Die Ursache war sicher auch das ich sehr nah über dem Kiesweg fotografierte und der anscheinend so aufgeheizt war das fast alle Bilder nix wurden. Eine der wenigen Aufnahmen seht ihr hier Nachtrag: Albert hat re
Mehr hier
Auch ich komme dieses Jahr nicht an den Füchsen vorbei. Nachdem ich letztes Jahr kein Glück hatte, läuft es nun wieder mal super. Durch Zufall erfuhr ich von einem Bau direkt am Feldweg. Also legte ich mich noch im Dunkel in die Nähe und prompt als die Sonne aufging kam noch ein kleiner Reineke von seiner nächtlichen Erkundungstour zurück.
Aufmerksam beobachtet der Rotfuchs die Umgebung in seinem Revier. Ich wünsche an dieser Stelle schon jetzt allen Forumsmitgliedern ein ruhiges besinnliches Weihnachtsfest und bedanke für die vielen tollen Augenblicke an denen Ihr mich teilhaben lasst. Lieben Gruss Thomas
Mehr hier
Unbemerkt pirscht der Fuchs (Vulpes vulpes) durch das hohe Gras. Na ja - fast unbemerkt. Man muss ja auch mal Glück haben.
....ob heute Nikolaus ist, da habe ich ja doch nix von . In den Mund gelegt von mir. Gruss Eric
Mehr hier
Irgendwas hat seine Aufmerksamkeit erregt und ihn für längere Zeit abgelenkt, so konnte ich einige Fotos aus kurzer Distanz von ihm machen.
Wie die Zeit vergeht. Anfang Mai waren die Welpen noch so klein und zutraulich. Inzwischen sind sie deutlich gewachsen und ziemlich scheu.
Hallo, ein Bild von meiner für mich ersten richtigen Fuchsbegegnung wollte ich noch gerne zeigen. Hier ist der Fuchs am Rande eines kleinen Wasserlaufes noch leicht versteckt hinter den Gräsern. Die Farben im Bild gefielen mir hier so richtig gut. Gruss Eric PS: Dieses Bild hängt in Gross nun bei mir, weil es mein Lieblingsbild vom Fuchs ist.
Mehr hier
Kritisch beäugte der Rotfuchs Bewegungen links oberhalb meiner Position und bewegte sich vorsichtig in diese Richtung. Ich versuchte ruhig zu bleiben und war froh, dass die Camerageräusche ihn nicht beeindruckten oder gar verschreckten. Gruss Eric PS: Vulpix, die 2. ;)
Mehr hier
Hallo, meine Freude ist gross..und ich wolte sie mit euch teilen; dank eines netten Tips konnte ich gestern meinen ersten wilden Fuchs und dazu noch ziemlich nahe aufnehmen. Gruss Eric PS: Vulpix heisst ein Pokemon, welches Fuchsähnlich ist. ;)
Mehr hier
Die schönste die ich bisher vor der Kamera hatte...leider mit einem scheinbar gebrochenen hinteren rechten Bein. Jedenfalls setzt sie es seit Wochen nicht auf. Ein Video reich ich auch nochmal mit nach: https://www.youtube.com/watch?v=6UUauuM9p3I Und damit war es das für mich mit den Füchsen für dieses Jahr glaub ich^^
Mehr hier
Es war eine besondere Begegnung mit diesem Fuchs.
An Ostern konnte ich in einem kleinen Wäldchen einen Fuchsbau entdecken, den ich noch nicht kannte. Wegen meines Studiums war ich leider nach kurzer Zeit nicht mehr in der Gegend. Ein Freund von mir hat ihn allerdings im Auge behalten. Als ich jetzt wieder in der Gegend war, bekam ich endlich die ersten Fotos von Jungfüchsen aus 2014. Der Bau lag allerdings an einem dichtbewachsenen Hang, weshalb er mir fotografisch gar nicht gefiel. Viel interessanter waren da die frisch gemähten Wiesen in der
Mehr hier
Serie mit 9 Bildern
Gut getarnt, die Windrichtung war goldrichtig, neugierig kam er immer näher so nah das er gerade noch so in den Sucher der Kamera passte, eine wunderbare Begegnung so nah und dennoch so fern. Würde mich über viele kommentare freuen, Danke. MfG Wolfgang
Mehr hier
Man könnte denken der rechte Jungfuchs schreit dem mittleren Racker kräfig ins Ohr. Kurz danach fing er an ihm in den Kopf zu beißen und an ihm rumzuknabbern. Nummer 3 (von 4) ließen die Spielereien seiner Geschwister allerdings kalt. Dieses Foto ist mittlerweile mehr als 3 Jahre alt. Als ich für eine befreundete Fotografin in meinen Fuchsfotos gestöbert habe fiel es mir auf. Irgendwie eine witzige Situation oder?
Mehr hier
Das Letzte Fuchsbild für 2010 , wünsche allen Naturfotografen im Forum einen gute Rutsch ins Jahr 2011 alles Gute und immer schöne Fotos . VG Wolfgang
Mehr hier
Ein kleiner Fuchswelpe entdeckt die Welt. Natürlich war er nicht alleine. Seine vier Geschwister geisterten da auch rum.
mein erstes Fuchsbild in diesem Jahr. Die Staupe hat stark in den Bestand eingegriffen und nichtmal auf den abgemähten Wiesen sind Füchse zu finden. Deswegen war die Freude natürlich umso größer als ich diesen Fuchs auf einer Wiese entdeckte.

Verwandte Schlüsselwörter