Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Köcherfliegenlarve
© Uwe Ohse
Köcherfliegenlarve
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/77/389708/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/77/389708/image.jpg
Diese Köcherfliegenlarve war wohl auf dem Weg zur Oberfläche, und ist in der Erwartung, das Stöckchen würde bis nach oben reichen, hochgeklettert. Das war allerdings ein Trugschluß, und so mußte sie wieder zurück. Das Bild zeigt sie auf dem Rückweg.
Bei den Muscheln handelt es sich um Wandermuscheln.

Köcherfliegenlarven tarnen sich unter Wasser. Viele Sorten bauen sich einen tragbaren Köcher, den sie tarnen. Diese hier baute sich eine Röhre aus zusammengeklebten Steinchen und klebte noch allerlei Zeugs dran - unter anderem zwei längliche Stöckchen. Von normalem Bodenbelag sind die Tiere kaum zu unterscheiden.
Andere Sorten bauen sich so eine Art Schild aus Steinchen, so daß sie von oben gar nicht mehr zu erkennen sind - außer die Tiere bewegen sich - und wieder andere Sorten bauen sich einen Köcher aus Schilfstückchen, aus kleinen Holzstückchen.
Manche bauen keine tragbaren Köcher, sondern eine Art Netz, in dem sie vorbeischwimmendes Futter fangen (so eines würde ich gerne mal sehen). Manche bauen auch gar nichts.
Als Klebstoff dient eine Art Seide.

Köcherfliegen leben die meiste Zeit ihres Lebens als Larve unter Wasser, nur kurze Zeit verbringen sie draußen.

Die Köcherfliegenlarven waren etwas spät dran - normalerweise sind um die Zeit die meisten (in *diesem* See) schon aus dem Wasser, aber in diesem Jahr hat sich das alles etwas verschoben.

Aufgenommen am 25.6.2010 im Üttelsheimer See in Duisburg.

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 360.2 kB, 563 x 750 Pixel.
Technik:
Canon PowerShot A620, 7.3mm
1/60 Sek., f/3.5
Manuell belichtet, Korrektur +0.7, Automatischer Weißabgleich

EBV: Etwas Dreck gestempelt, 35% der Fläche weggeschnitten, verkleinert, nachgeschärft

Ansichten: 2 durch Benutzer, 244 durch Gäste, 622 im alten Zähler
Schlagwörter:, , , , , ,
GebietÜttelsheimer See (Duisburg)
Rubrik
Unter Wasser:
←→
Serie
Insekten unter Wasser: