Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Helmut Lammertz
Beigetreten 2003-10-10

Aktivität

Was treiben die Wasseramseln
Mehr hier
Rund um Roderbirken Kleinvögel
Mehr hier
wissenschaftliches zu Halsbandsittichen : http://halsbandsittiche.papageien.org/ Teilweise etwas veraltet (2001) vG Helmut
Mehr hier
Für den interessierten Gucker http://www.quebrantahuesos.org Die jetzt in Spanien lebenden Bartgeier sind alles freie Vögel. Die Population ist streng geschüzt. In den betreffenden Gebieten wird den Bartgeiern mit Knochen zugefüttert. Mittlerweile kommen die aber nur noch dann zu den Plätzen, wenn im Hochgebirge Schnee liegt. Die Jungvögel werden in aufwendigen Aktionen beringt. Einige werden eingefangen und in anderen Gebieten ausgesetzt. So z.B. die in der Schweiz - sie stammen auch aus Spa
Mehr hier
Das die Bartgeier Knochen verschlucken ist mir klar. Aber auch Schafklauen ? ist mir neu.
Mehr hier
Der Geier hängt rechts fast aus dem Bild ... Das Objektiv hatte einn Schaden der sich erst auf der Reise zeigte. Mal ging der Focusring nicht mehr, mal der Zoom. Wie Canon im Reparaturbericht schreibt sei ein "collar" gebrochen und ist getauscht worden Ich bin heilfroh das ich überhaupt was auf den Chip bekommen habe. Blende 8 Naja das 100-400 + 1.4 TC macht f/8 , mehr geht nicht. Und das harte Licht konnte ich mir nicht aussuchen. Wir hatten nur die 2 Tage und die Bartgeier kommen
Mehr hier
Adulter Bartgeier mit Knochen. Der ist viel zu groß um ihn hier an Ort und Stelle hinunter zu würgen. Daher hat dieser Vogel es vorgezogen den Knochen mitzumehmen.
Mehr hier
Ansitzfotografie in den Pyrenäen In den letzten Jahren ist die Naturfotografie, insbesondere die Ansitzfotografie auf spezielle Arten, in Spanien gradezu explodiert. Was noch vor wenigen Jahren etwas für Biologen war, das wird heute vielfach und im ganzen Land angeboten. Diese Aufnahme entstand Anfang November in Catalanie, weitab der Zivilisation auf ca 1300m. Das "Versteck" ist eine Holzbox für 3-4 Personen mit Glasfenster. Das stört die Vögel offensichtlich nicht. Es wird einmal pr
Mehr hier
Jau dat haut hin Auf meinem cal. Monitor hat es noch ein wenig Luft zum helleren hin. Aber das ist Geschmacksache . vG Helmut
Mehr hier
Suchbild ? JA, es ist schwer sowas abzulichten. Da brauchts, ungetarnt, midestens 1000mm + crop + beschnitt . Aber dann macht die Unschärfe alles zu Nichte Ich verwende eine Gitter-Mattscheibe die einen Kreis in der Mitte hat. Dabei habe ich mir angewöhnt garnicht erst auszulösen wenn das Objekt der Begierde nicht mindestens so groß ist das es den Kreis ausfüllt. Sorry Better luck next time Helmut
Mehr hier
weisse Flecken stören ein wenig -sind wohl Möven Der liegende Baum könnte noch weiter rechts im Bild sein. Egal - das Bild wirkt ! vG Helmut
Mehr hier
dynamisch Es scheint sich nach links zu bewegen. Aber da endet das Bild . Schade Rechts is ehr langweilig Wenn ich die Rechte Hälfte abdecke scheint es noch an Dynamik zu gewinnen . vG Helmut
Mehr hier
Autsch Das Bild oder sein Inhalt Na jedenfalls kommt Beides spröde und abweisend daher. Vieleicht ist das ja der tiefere Sinn . Helmut
Mehr hier
Na dann wird es wohl so sein das sRGB (WEB) einiges von den Farben abschneidet. Danke für die Denkrichtung vG Helmut
Mehr hier
So nochmal in der von Holger beschreibenen Art und Weise - ist mir noch immer ein Rätsel ....
Mehr hier
@Holger Ich denke schon Was ein wenig Manipulation doch ausmacht. bthw im englischen Presse Fachchinesich engraving genannt.
Mehr hier
Anm. Schau ich mir dieses Bild im CaptureOne und im Forum nebeneinander auf dem Bildschirm an so fällt mir auf das die Farben hier kräftiger kommen. In den dunkelen flächen am Berghang hab ich im CO noch deutlich Grüntöne, und der braune Baum in der Mitte ist deutlich heller. Die Steine sind hier fast schwarz. Mach ich was falsch?
Mehr hier
Schaut ich in die (Hochglanz)Druckware, Ich meine Magazine oder Zeitschriften, so kommt es mir so vor als ob die Bilder alle in in folgender Manier bearbeitet wurden. Sätigung ++, contrast- ; Farbe leicht wärmer so 5600k. Dies hab ich mal so bearbeitet. Die Bilder aus dieser Serie sind im orginal ehr flau, da es an diesem Tag ein wenig trübe und feucht war. Die Aufnahme entstand kurz vor Mittag ende Oktober. Mir scheint das der (farb)Geschmack sich im laufe der letzten Jahre durch Umstellung auf
Mehr hier
Künstler ! Kannst Du im Haus Bürgel an die Wand hängen. vG Helmut
Mehr hier
Der Kleine hat sicherlich die riesen Linse bestaunt. Sehr schön und aussergewöhnlich vG Helmut
Mehr hier
Ja ja Es Frühlingt sehr .... Wirkt garnicht so mittig obwohl die Pflänzlein in der Bildmitte sind. Liegt wohl an den Farben - muß ich mir merken Grüße
Mehr hier
Gugge ma in die Beschreibung Hilfe Datei des RAW Konverters Bei meinem kann ich im Preset für die Camera entweder Canon generic oder Adobe RGB einstellen. Die Cam muss dann auch auf das entsprechende Profil eingestellt sein. Die 1Dm2 kann Generic oder Adobe RGB. wobei der Farbumfang "generic" größer sein soll als Adobe RGB Achja die jpg's aus der Cam sind immer sRGB !! böse Falle !! Grüslies
Mehr hier
Hallo Holger Manche Grafikkarte erlaubt im Treiber das Gamma und die Anteile R G B zu verstellen . Klicke rechts auf irgend eine freie Stelle im Desktop. Eigenschaften. Einstellungen Erweitert Farbe oder so, denn das kann sich von Treiber zu Treiber unterscheiden. Sollte das nicht gehen, gibts das Kostenlose "Adobe Gamma". Dieses Tool klemmt sich zwischen das Windows Farbprofil und den KartenTriber. Damit kast Du auch alles verstellen. Unbedingt solltest Du ein Testfoto z.B. bei Foto
Mehr hier
guter Schnappschuss Offensichtlich finden die Bartgeier ausreichend Stellen mit dieser okerfarbigen Erde in der Sie sich dann reiben. Ich habs mal in Spanien vergeblich versucht. Meine empfehlung zum Thema www.quebrantahuesos.org lautsprecher vorher einschalten .
Mehr hier
"Die" Seite zu diesen Vöglen, wie ich meine http://www.quebrantahuesos.org:9080/ Diese Augen ! Ich schätze das diese Aufnahme durch einen Zaun gemacht wurde. Wie nah kommt man in Ffm ran ? Grüße
Mehr hier
INFO Der Vogel scheibt sich auf Spanisch Sisón Comun Die Schlagwörter Software trennt das Wort am ` ab Grüße aus LEV
Mehr hier
si ! Joachim Ohne den bekommst Du keine Lizenza
Mehr hier
Zwergtrappenhahn am frühen Morgen (7Uhr)
Bei 800mm gibt es das Problem das begehrte Objekt auch im Sucher zu haben bzw Ihm zu folgen, wenn es sich bewegt. In verschiednen Reviews wurde die Zoom Eigenschaft gelobt. Damit kann man sich bei 300mm einen Überblick verschaffen und wenn man dann etwas entdeckt hat den Ausschnitt verkleinern. Wer schon mal mit einem 500er + 2xTC (1000mm) gearbeite hat, der wünscht sich sicherlich ein Peilrohr an der Seite montiert. Reviews zu diesem Sigmonster gibts genug. z.B. http://www.luminous-landscape.co
Mehr hier
1/20tel ? Hm Die Bäume mit den Zweigens wedeln tun dem Uwe sein Bild veredeln Interessant was sich so alles machen lässt vG Helmut
Mehr hier
Kalenderfoto ! (für Januar) Gruß Helmut
Mehr hier
Die Feldlerche machte mal ein Päuschen und setzte sich doch tatsächlich auf die Gänsefedern. Es gibt immer eine Lösung !
In den Gebieten in denen die (wintergäste) Gänse überwintern wird nicht gejagdt ! Das ist so ! Basta ! Quelle: LJV Überall anders muß man wohl ein Auge auf die Nilgänse halten In den Niederlanden sollen Sie stellenweise zur Plage geworden sein . Das passiert, wenn der Mensch Tiere von Gottweisswo hierzulande einschleppt.
Mehr hier
Das ist ja toll Hierzulande kann man schon froh sein, wenn man die mal hören kann. Ich hätte die grünen Stellen im Hg noch entfernt. Wie zuvor schon geschrieben ein Traum Motiv Gruß Helmut
Mehr hier
sieht aus wie Mama
mir fällts immer schwer vorauszuahnen wie sich diese Felsen auf einem Bild machen. jedenfalls urig.
Mehr hier
Super abgepasst Zufall ? oder drauf gewartet Egal dyamisch
Mehr hier
Ein etwas erregter Kiebitz Mir ist nur nicht klar ob das eine Drohung war oder ob der Vogel schon mal für die Balz übt
Mehr hier
Habs gleich am Thumb erkannt Die Farbe ist sehr gut getroffen ! vG Helmut
Mehr hier
Also da kann ich nicht mithalten bester Fogi bester Sitzplatz bester Hintergrund bestes Licht und nah drann und man entdeckt doch immer wieder Neues : schwarze Krallen Schön positioniert vG Helmut
Mehr hier
Wer trifft wen Sie Ihn oder Beide Euch ? Er scheint ja recht gelangweilt Gähn oder soll das " guck mal - Frühstück " heißen Das Bild vermittelt etwas von Zwischenkatzlichen kommt gut vG Helmut
Mehr hier
Das Bild macht neugierig, weil man nicht auf den Ersten Blick sieht was es ist. Erst beim Betrachten dämmerts einem das es Birkenrinde ist. gefällt vG Helmut
Mehr hier
sehr schön bei uns scheinen die fast ausgestorben. Nur ab und zu kann man welche hören und aus großer Entfernug bestaunen. (neidaufkaum) vG Helmut
Mehr hier
Volkstümlicher Name für Schwanzmeise - passend wie ich finde
Es gehört schon ein wenig Glück dazu diese hibbeligen Kobolde einzufangen. Der Schärfeverlauf in den Ästen gefällt mir - gerade so viel Ast wie nötig.
Mehr hier
Super Ich dachte beim Thumbnail es seinen mal wieder die berühmten roten Dühnen aus Namibia Sommer ? vielleicht Sowimer oder winmer ?
Mehr hier
Psiirps ! schöne natürliche Farbgebung an dieser total irrlichtigen Stelle. Wenn die anderen wüssten wie es da aussieht, wären Sie auch so erstaunt, was Chris daraus gemacht hat. Grüße Helmut
Mehr hier
So zart und doch so giftig Wie der lateinische Name schon andeutet enthält die Pflanze das Gift Kolchizin. Gerade in den Blütenblättern findet sich die höchste Konzentration. Die für Menschen tötliche Dosis wird mit 20mg angegeben. Das entspricht weiniger als 50g Blätter. Aufgrund Ihres geringen Gewichtes sind insbesondere Kinder gefährdet. Auch in der Landwirtschaft macht diese Pflanze Probleme. Mit Herbstzeitloser versetztes Heu führt bei Weidetieren zu Vergiftungserscheinungen.
Mehr hier
60-70m was erwartest Du ? Überleg mal welche Winkelauflösung das Motiv hat. Da kann deine Optik keine Details abbilden. Nah ran - es soll auch bei Reihern gehen. Kommt Zeit kommt Bild.
Mehr hier
Rauschen ? Soll doch mal einer die Szene im Studio aufbauen. Ich denke das die Bilder heutzutage viel anspruchsvoller sind, als noch vor wenigen Jahren zu Film-Zeiten. Dort konnte man das Korn sehen und keiner hatte sich zu entschuldigen- es ist eben Film. Warum also dieses "unter den Scheffel stellen " erstklassiger Aufnahmen. Bilder sollen was erzählen. Wenn das hier nichts erzählt - welches Bild dann ? Gruß Helmut L aus L
Mehr hier